Gütertrennung Spanien vs. Deuschland

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mal Hand aufs Herz: Da es bei einer Gütertrennung ja nicht um Peanuts oder die Portokasse geht (sondern höchstwahrscheinlich um größere Werte) solltest du doch einen Anwalt einschalten und dich nicht nur auf die vielen Halbheiten bei GuteFrage oder die ungenauen Angaben bei Wiki verlassen. Auch die Webseite der Deutschen Botschaft Madrid hat "Familien- und Ehe-Tipps.

www.madrid.diplo.de/Vertretung/madrid/de/Startseite.html -

Solltest du in Spanien leben, wäre auch einmal die persönliche Beratung auf dem Generalkonsulat erwegenswert. Außerdem bietet die Botschaft eine Adressliste mit deutsch-spanischen Anwälten, wovon einige auf Ehe- und Scheidungsrecht spezialisiert sind. Das kostet zwar, aber du willst deine Angelegenheit ja auch in sicheren Tüten verpacken.

nein, es geht nicht um mich. allgemein wurde mir von einer deutschen berichtet, die in spanien in gütertrennung verheiratet ist, dies sei in etwa die deutsche zugewinngemeinschaft. ich habe da so meine zweifel. aber einen anwaltsbesuch ist das nicht wert.

schnapsi

0

Was möchtest Du wissen?