Gütertrennung - Ehepartner kommt ins Pflegeheim - wer zahlt?

1 Antwort

guck mal hier, man muss auch die richtigen Begriffe eingeben:http://www.gesundheitstipp.ch/beratung/1037865/PflegekostenVerhindertdieGuetertrennungeine_Zahlungspflicht

Gütertrennung in der Ehe, muss der Partner einwilligen?

Habe ein größeres Einkommen als der Ehepartner und beabsichtige eine Eigentumswohnung als Altersvorsorge zu kaufen. Im Scheidungsfall und in der Rente, möchte ich nicht, dass er sich, wie es sich abzeichnet, auf meinen Lohn und Mühe ausruht. Muss er beim Notar zustimmen oder kann er Gütertrennung ablehnen?

...zur Frage

Kostenbeteiligung bei Zahnspange?

Ein Zwölfjähriger, der Mitversicherter in einer gesetzlichen Krankenkasse (Audi BKK Bayern)ist, soll eine Zahnspange bekommen. Die genaue Behandlungsmethode steht noch nicht fest. Der Kieferorthopäde (docsander.de) prognostiziert Kosten von etwa 6.500 EUR über drei Jahre. Leider fehlt ein einziger Millimeter bei der Fehlstellung, so dass die Krankenkasse keinen Cent übernehmen wird und von den Eltern alles selbst bezahlt werden muss. Eine private Zusatzversicherung besteht nicht. Hat jemand Ahnung, wie viel die Kasse erfahrungsgemäß bei einer solchen kieferorthopädischen Behandlung übernommen hätte, hätte der Millimeter nicht gefehlt? Es heißt zwar immer 100 %, aber in der Praxis berichten viele davon, dass sie auf einem nicht unerheblichen Teil der Kosten sitzen geblieben sind, weil etliche Leistungen, die sinnvoll sind, gar nicht erstattungsfähig sind. Es geht hier nicht um eine Luxusbehandlung, sondern um eine Durchschnittsbehandlung.

...zur Frage

Pflegefall in der Familie - wer zahlt?

Wird eine Person zu einem Pflegefall und ist nicht extra dafür versichert, so müssen die Kosten, die über das hinausgehen, was die gesetzliche Pflegeversicherung deckt, in erster Linie vom Ehepartner dieser Person getragen werden. Lebt dieser nicht mehr bzw. reichen die finanziellen Mittel nicht aus, so können auch die Kinder herangezogen werden. Soviel weiß ich. Was mich aber interessieren würde: Wie weit reicht diese Pflicht, für den Pflegefall finanziell einstehen zu müssen? Kann dies auch über mehrere Verwandtschaftsecken gehen oder müssen nur die unmittelbaren Familienangehörigen bzw. Nachkommen dafür aufkommen?

...zur Frage

Erbrecht / Ehepartner?

Wenn man von einem Elternteil etwas vererbt bekommt, erbt dann der Ehepartner automatisch mit ( keine Gütertrennung ) bzw. hat Anspruch darauf ?

...zur Frage

Muss ich als Mieter die kosten für Malerarbeiten (rohbau) tragen?

Ich habe eine Neubau 2 Zimmer Wohnung gemietet. Im Vertrag steht ich trage die Kosten für die Malerarbeiten. Soweit so gut. Ich als Laie gehe davon aus das Malerarbeiten streichen, tapezieren, Kleinigkeiten etc gemeint sind. Nun stehe ich ab dem 1.8 ein Mietverhältnis an, wobei die Wände nicht mal verspachtelt (rohbau) sind, bevor sie gestrichen werden können . Muss ich nun diese Kosten tragen? Wir sprechen hier von rund 7000€ Malerarbeiten! als MIETER!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?