Gürtelrose! O.o ansteckend?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Eine Gürtelrose ist nicht ansteckend und tödlich ist sie auch nicht.

Eine Gürtelrose ist nichts anderes, als Windpocken im Grunde. Wie man weiß, bekommt man die Windpocken nur einmal im Leben. Das liegt daran, dass der Virus weiterhin im Körper vorhanden ist, jedoch zu schwach ist, wieder auszubrechen. Wenn nun das Immunsystem leicht geschwächt ist oder auch andere Faktoren mitspielen, stress etc., kann es passieren, das die "Windpocken" an dünnen Hautstellen, wie am Hals oder Hüften/Taille leicht hervortreten, als rötlicher Ausschlag. Dies nennt man dann Gürtelrose.

Dein Opa war damit doch sicherlich bei seinem Arzt.

Zeig Deiner Oma diesen Tipp. - Es ist gut möglich, dass sie die Behandlung mit Eigen-Urin kennt, und dass sie nur noch nicht dran gedacht hat.

Lies hier meine Antwort und auch die Kommentare direkt darunter:

http://www.gutefrage.net/frage/nervenschmerzen-nach-guertelrose

.

Ich selbst hatte mal eine beginnende Gürtelrose und behandelte mich sofort auf diese Weise. Schmerzen kamen bei mir gar nicht auf.

Andere berichteten mir von Schmerzen durch Gürtelrose, wandten diese Methode an und hatten Erfolg, die Schmerzen verschwanden.

Bestenfalls ist das auch so bei Deinem Opa.

.

Es muss der Urin von Deinem Opa genommen werden. Deine Oma kann ja dann Watte reintauchen und die Stelle damit befeuchten. - Am besten steht Dein Opa dann in der Bade- oder Duschwanne, damit ruhig mal was runtertropfen kann.

.

Zum Thema anstecken: Du fasst ja die Wunde nicht an.

Und was die Gefährlichkeit für Deinen Opa angeht: Da fragt er am besten seinen Arzt. Der kennt ja Deinen Opa und kann anhand der Art und Umfang der Gürtelrose eine eventuelle Gefahr einschätzen.

.

Deinem Opa alles Gute - und Deiner Oma und Dir auch.!

Oma hat recht, ist ansteckend und kann im Alter tödlich verlaufen. Mit Medikamenten kann der Körper die Krankheit meist gut bewältigen.

nein, die gürtelrose ist nicht ansteckend, da den zoster virus die meisten menschen sowieso in sich tragen, vorsicht ist geboten, wenn man keine windpocken hatte....dann kann man die windpocken bekommen

Was möchtest Du wissen?