Gürtelrose-möchte kühlen, darf ich das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nicht kühlen! Ich hatte auch erst Leztes jahr Gürtelrose. ich habe vom Arzt etwas dagegen bekommen. & Vitamien Spritzen. " Oder etwas ähnliches " Geh zum arzt & Frag was du machen darfst & Sollst. Befor du etwas Falsches machst. Nerven schmerzen hat dabei jeder! Ich Hatte es am Linken arm & Den konnte ich dann garnicht mehr bewegen & Habe ihn die ganze zeit Verkrampft von der Arm lehne vom Pc-Stuhl Weg gehalten.

z.B : Drann kratzen , Andere Leute es anfassen läst &&&!

Lg Lorena.

PS : Gute besserung & Geh bitte zum Arzt so schnell wie möglich!

fraka007 27.10.2012, 10:30

war beim Hautarzt vor 7 Tagen, zeigte die Stellen, die zu diesem Zeitpunkt schon leicht verkrustet waren, und da ich sonst keinerlei Schmerzen hatte, meine arzt...nur Zinksalbe und gut. Das heilt von alleine. Sie ist nicht sehr ausgeprägt undich habe ein gutes Imunsystem. nur jetzt seit 4 Tagen, habe ich eben dies brennende Gefühl....

0

Vorweg gebe ich Dir auf jeden Fall - verantwortungsvoll - den Rat:

Halte Dich an die Anweisungen Deines Arztes.

.

Bei Gürtelrose gebe ich immer gern diesen Tip:

Lies hier meine Antwort und auch die Kommentare direkt darunter:

http://www.gutefrage.net/frage/nervenschmerzen-nach-guertelrose

.

Ich selbst hatte mal eine beginnende Gürtelrose und behandelte mich sofort auf diese Weise. Schmerzen kamen bei mir gar nicht auf.

Andere berichteten mir von Schmerzen durch Gürtelrose, wandten diese Methode an und hatten Erfolg, die Schmerzen verschwanden.

.

Ich wünsche Dir, dass die Gürtelrose bei Dir vollständig verheilt (so wie bei mir, hatte nie wieder eine).

fraka007 28.10.2012, 19:27

und wie oft soll ich das machen? Jeden Tag einmal??

0
cyracus 28.10.2012, 21:44
@fraka007

Ich hatte es zwei- bis dreimal am Tag gemacht, auf jeden Fall morgens mit dem ersten Urin = Morgenurin.

Wie ich schon geschrieben hab: Ganz wichtig ist, die Stelle danach wirklich trocknen lassen und erst dann Kleidung darüber anziehen.

Wenn Du das Gefühl hast, Du möchtest das öfter machen, dann hab eine kleine Teetasse bei Dir. Damit kannst Du das dann unauffällig unterwegs machen.

0
cyracus 28.10.2012, 21:48
@cyracus

Ach ja: unterwegs. Pass dann unbedingt auf, dass nix auf Deine Kleidung tropft.

0
fraka007 29.10.2012, 13:41
@cyracus

also ich mache es seit gestern abend. Also bis jetzt 3 mal inkl. Morgen-Urin. Bisher spüre ich noch keine Wirkung.

0
cyracus 29.10.2012, 18:10
@fraka007

Bei den Chemische-Keule-Medikamenten sind wir ja gewohnt, dass zack-zack eine Änderung eintritt.

Bei solch sanften Mitteln geht es langsamer. - Unter meiner anderen Antwort (siehe Link) schrieb ja auch einer, dass es bei ihm langsam ging, dann aber eine stetige Besserung eintrat.

Du kennst ja Deine Symptome. Und nur Du kannst entscheiden, ob Du mit diesem sanften Weg (vorerst) weitermachen willst, oder doch lieber das Medikament anwenden willst.

Wichtig ist ja, dass die Schmerzen verschwinden.

Weil ich auf viele Arzneimittel überempfindlich und teils auch allergisch reagiere, ziehe ich für mich solch sanfte Mittel vor. Naja, und außerdem bin ich manchmal ein kleines neugieriges Forscherlein. Deshalb hatte ich ja auch den 100-Tage-Test gemacht, von dem ich bei der anderen Antwort berichte.

Wie auch immer Du Dich entscheidest: Wichtig ist, dass es Dir gutgeht.

0

Was möchtest Du wissen?