Gürtelrose im Ohr? Arbeiten als Krankenschwester?

1 Antwort

Ohne deinen Arzt kannst du das nicht entscheiden. Du musst ja krankgeschrieben werden. Und du solltest dem Arzt sagen, dass auf der Station, auf der du arbeitest, gefährdete Kinder sind. Das muss er in die Dauer der Krankmeldung mit einkalkulieren. Meiner Meinung nach solltest du erst wieder arbeiten gehen, wenn du vollkommen gesund bist. Die Gesundheit der Kinder darf nicht ausser Acht gelassen werden.

Sommerjob als Krankenschwester?

Kann man im Sommer mit 15 Jahren in einem Spital in der Kinderstation arbeiten?

...zur Frage

Scharlach​ & Gürtelrose auf der Arbeit, Mutter schwanger - zu Hause bleiben?

Hallo Leute, ich arbeite in einer Grundschule und es gibt einen Fall von Gürtelrose und von Scharlach. Da die Frau eines Arbeitskollegen in der 7. Woche schwanger ist, hat er sich entschlossen, zur Sicherheit den Rest der Woche zu Hause zu bleiben, um sich und seine Frau nicht anzustecken.

Jetzt ist es so, dass meine Mutter ebenfalls schwanger ist (6. Monat). Wäre es da nicht sinnvoll, wenn ich das selbe tun würde?

Was meint ihr?

Dankeschön schon mal!

...zur Frage

Mittelohrentzündung rauchen?

Ich war vorhin beim Arzt und der meint ich habe eine leichte Mittelohrentzündung. Muss jetzt frühs und abends solche tropfen ins Ohr tun. Kann ich trotzdem rauchen? also ich meine jetzt nicht eine ganze Schachtel sondern so 2-4 über den Tag? Ist das in Ordnung?

...zur Frage

Eiteraustritt bei meiner Mittelohrentzündung - gutes oder schlechtes Zeichen?

Hallo. Ich war beim Doktor wegen meinen Ohrenschmerzen. Ich hab ihm auch gesagt, dass ich merke, dass da Wasser hinterm Trommelfell ist. Er hat in mein entzündetes Ohr hineingeguckt und hat gesagt, das Ohr ist gerötet. Diagnose: Mittelohrentzündung. Er hat mir vor ein paar Tagen Antibiotika verschrieben. So. Nun bekam ich vor einer halben Stunde ein kurzes schmerzliches Ziehen im Ohr und plötzlich merke ich, wie es feucht wurde in meinem Ohr. Ich tupfte das Feuchte mit dem Taschentuch ab und was dann heraus kam, war Eiter. Ist das jetzt ein gutes Zeichen oder ein schlechtes Zeichen bei meiner Mittelohrentzündung. Trägt der Eiteraustritt zum Heilungsprozess bei oder ist es ein schlechtes Zeichen? Jedenfalls ist der Druck in meinem Ohr danach endlich weniger geworden. Ich nehme jetzt Iboprofen gegen die Schmerzen. Es sind aber jetzt leichte Schmerzen, die auszuhalten sind. Also, was meint ihr? Eiteraustritt bei meiner Mittelohrentzündung - gutes oder schlechtes Zeichen?

...zur Frage

Darf ich mit einer Mittelohrentzündung arbeiten gehen?

Hallo, ich habe seit Freitagnachmittag eine Mittelohrentzündung und muss Antibiotika und Nasenspray nehmen, mir geht es bis auf das Taubheitsgefühl und ein leichtes fiepen im Ohr aber schon wieder ganz gut. Die Antibiotika muss ich aber noch bis mittwoch nehmen. Jetzt frag ich mich ob ich morgen zum Arzt soll oder ob ich arbeiten gehen kann?

Ich war freitag nur beim bereitschaftsdienst da hno arzt und hausarzt schon geschlossen hatten...

lg

...zur Frage

Was hilft gegen eine Mittelohrentzündung?

Ich habe seit einiger Zeit einen Knoten hinterm Ohr und mein Arzt meint es ist eine Chronische Entzündung. Weiß jemand was ich dagegen tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?