gürtelrose anstekung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zwar hat Gürtelrose (Herpes zoster) als Ursachen dieselben Viren wie Windpocken. Bei Gürtelrose ist das Risiko einer Ansteckung aber geringer:

Anders als bei Windpocken, bei denen die Ansteckung auch durch Tröpfcheninfektion (z.B. durch Husten oder Niesen) geschieht, ist Gürtelrose nur ansteckend, wenn es zu direktem Kontakt mit dem Inhalt eines Bläschens kommt (sog. Schmierinfektion).

Allerdings kann der virenhaltige Bläscheninhalt bei Gürtelrose nur die Menschen krank machen, die sich vorher noch nie mit Varicella-Zoster-Viren (bzw. Varizellen) angesteckt haben, also noch keine Windpocken hatten.

Außerdem verursacht eine solche erste Infektion mit Varizellen keine Gürtelrose – auch wenn die Ansteckung durch Herpes-zoster-Bläschen geschieht: Die so infizierten Menschen entwickeln stattdessen Windpocken.

Wer bereits die Windpocken hatte, muss also auch bei engem Kontakt zu Menschen mit Gürtelrose keine Ansteckung befürchten.

--> hier kannst Du weiter lesen: http://www.onmeda.de/krankheiten/guertelrose-ursachen-ansteckung-1332-4.html

Das Varizella-Zoster-Virus (VZV) ist der Erreger sowohl der Windpocken (Varizellen), als auch der Gürtelrose. Zuerst verursacht das Virus aber immer die Windpocken, bevor es später, oft Jahre oder Jahrzehnte danach, eventuell eine Gürtelrose auslöst. Das bedeutet, dass nur Menschen eine Gürtelrose bekommen können, die zuvor auch schon einmal die Windpocken hatten.

Dieser Mechanismus spielt natürlich eine wichtige Rolle, wenn man nach der Ansteckungsgefahr der Gürtelrose fragt, denn letztlich ist die Infektiosität der Windpocken entscheidend. Die Gürtelrose selbst ist ebenfalls ansteckend, allerdings führt dieser Infektionsweg bei Menschen, die mit dem Virus noch nicht in Kontakt waren, zuerst Windpocken.

aus:http://www.netdoktor.de/krankheiten/guertelrose/ist-guertelrose-ansteckend/

Gürtelrose wird von einem Herpesvirus erzeugt, den jeder Mensch schon im frühesten Kinderalter bekommt. Ob dieser dann tatsächlich auf diese Weise zum Ausbruch kommt, ist nicht zwingend. Bei den meisten bleibt es beim Bläschen an der Lippe, wenn er Fieber oder sich geekelt hat. Also keine Panik, den Virus hast du schon seit deich deine Mutter das erste Mal geküsst hat und so hast du es auch schon längst weitergegeben.

Was möchtest Du wissen?