Günstigster Mobilfunkanbieter Schweiz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die drei besten Netze sind Salt, Swisscom und Sunrise, von den drei gibt es günstigere Varianten, Coop-Mobile, M-Budget Mobile von Migros und Aldi-Mobile. Alle drei sind sehr günstig, schau doch mal bei deren Website nach, welcher das passende Abo für dich hat. LG

Danke schön

1

Das mit dem EU roaming betrifft auch die Schweiz. Ich bin bei Vodafone, und kann mein Handy hier ganz normal nutzen ohne Roaming gebühren. Heisst immernoch unlimitierte daten, anrufe, und sms - ohne einen Aufpreis zu zahlen. Und ich zahle für meinen Vertrag gerade mal 15€ im Monat.

Dann muss ich mal nachfragen

0

Das ist nicht korrekt. Wie der Name sagt, betrifft EU-Roaming die Schweiz nicht. Es gibt aber Anbieter wie die Telekom, welche die Schweiz freiwillig dieser Regelung unterstellen.

0
@jottlieb

Doch!! Ich habe in der Schweiz immer Daten genutzt mit Vodafone - und nie etwas extra gezahlt.

0
@NoLies

Hast du vielleicht noch die alte "EasyTravel Flat" drin?
Die wurde mir gestern für 5 €/Monat angeboten - aus Kulanz, obwohl es das nicht mehr gibt

0
@Muhtant

Ne - ich habe keine zusätzlichen pakete mit drin - bezahle auch wirklich nur die 15€ für mein unlimitiertes alles.

0

Was möchtest du denn alles im Abo haben? Wingo finde ich im Verhältnis aehrbgut, aber preislich geht es da ab CHF 25 los.

Wohnsitz in Deutschland/ Firma in der Schweiz gründen

Hallo,

wie oben beschrieben, beschäftige ich mich derzeit mit den Möglichkeiten die bezüglich einer Firmengründung in der Schweiz bestehen, wenn ich meinen Wohnsitz in Deutschland behalte. Ich bin beruflich an meinen Wohnsitz hier gebunden, möchte aber in der Schweiz ein Einzelunternehmen gründen. Weiss einer von euch an wen man sich da idealerweise wenden kann (in Berlin). Anwälte, Steuerberater, spezielle Unternehmen, ...? Vielleicht kennt einer von euch sich da ja aus und kann mir weiter helfen, auch bezüglich der zu unternehmenden Schritte.

Vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

handyvertrag über 12 monate?

hey. mein vertrag läuft bald ab. habe das galaxy s2. eigentlich wolte ich zuerst den vertrag verlängern und das s4 dazu nehmen, aber leider ist er noch teurer geworden und da ich noch nicht verdiene ist das mir zu viel.

jetzt habe ich mir überlegt mein s2 noch 1 jahr zu behalten (bis ich verdien) und bis dahin einen 1 jahres vertrag abzuschließen, nur leider finde ich keinen über nur 12 monate.
ich habe mir auch schon überlegt prepaid zu kaufen, aber ich brauche internetflat und das wird sonst auf dauer zu teuer.
also mir würden 100 freiminuten und sms reichen und internetflat sollte mind. 200 mb haben.

danke :) LG

...zur Frage

Getäuscht vom Mobilfunkanbieter!?

Hallo! Also, vor einiger Zeit hab ich einen guten Handyvertrag gesucht. Dann bin ich in einen Mobilfunk-Shop(bekannter Anbieter) gegangen und der Verkäufer meinte er könnte mir den Vetrag für 39,99€ machen mit irgendwelchen Rabatten (Dafür hat er extra seinen Chef angerufen!). Ich fand das völlig ok , weil ich noch eine 100€ Gutschrift bekam, weil das an dem Tag so war keine Ahnung und hab zu geschlagen. Den ersten Monat musste ich nur 27ct zahlen wegen der Gutschrift aber Als meine erste richtige Rechnung kam hab ich mich grün und blau geärgert als ich sah, dass ich 50,29€ zahlen musste!! Ich hab in den Zeitraum kein einziges Mal jemanden angerufen, was sowieso egal wäre, weil ich laut dem Vertrag bei Anrufen ja nichts zahlen muss. Ich glaube ich wurde dick & fett von dem Typen verarscht! Ich war auch öfters im Shop & er war nicht vor zu finden. Ich hab nachgerechnet wie viel mich das für 24 Monate kosten wird und mein Taschenrechner sagt über 1.200€. Habt ihr irgendwelche Ratschläge für mich was ich tun soll? LG

...zur Frage

würde gern auf Prepaid umsteigen, was meint ihr?

Hallo, habe seit Jahren einen Vertrag bei der Telekom. Basix (1. Generation): 1,64 €/Monat + einen Mindestumsatz von 4,20€. Meine Handyrechnungen liegen pro Monat bei rund 8,- €. Nutze mein Handy so gut wie nie.) Frage 1: Ich glaube das ist so mit der günstigste Vertrag, oder ?!? Frage 2: Kann es sein, dass ich aufgrund des günstigen Tarifs oder der Online-Rechnungen von der Telekom nicht daraufhin gewiesen worden bin, dass mein Vertrag ausläuft. Ich hätte mir längst ein neues Handy aussuchen können, oder aber auch das Guthaben in Anspruch nehmen können. Der Vertrag lief einfach so weiter. Jetzt läuft er noch bis November diesen Jahres. Da ich mein Handy so gut wie nie nutze, würde ich gerne auf Prepaid umsteigen, um mir die monatliche Grundgebühr zu ersparen. Auch wenn dann mal eine SMS ein wenig teurer wird, komme ich sicher billiger bei weg. Würde dann auch gerne ein schickes, neues Smartphone haben wollen... (habe das S500i von Sony Ericsson) Bisher habe ich das Internet via Handy nie benutzt. Dafür habe ich meinen PC. Frage 3: Wenn ich jetzt aber Spaß dran kriegen sollte - mit dem neuen Smartphone, der Apps usw. - wird die Internetflat bei Prepaid karten sicher richtig ins Geld gehen, oder? Frage 4: Kann ich meine aktuelle Handynummer auf eine neue Prepaid-Karte übertragen? Ich würde mich riesig freuen, wenn der ein oder andere ein paar gute Tipps für mich hätte. Sage schonmal DANKE!

...zur Frage

Prepaid SIM für UK

Ich bin demnächst in Großbritannien und würde mir da am liebsten eine Prepaid SIM-Karte besorgen. Internet-Flat (ca. 200MB min.) wäre mir wichtiger als Telefonie. Vertragsbindung sollte es natürlich auch nicht geben.

Welche Anbieter taugen und sind günstig? Wie schaut's mit brauchbarer Netzabdeckung auch in ländlicheren Gebieten wie Cornwall aus?

Karte könnte ich in London besorgen, weil ich vor der Reise nach Cornwall noch ein paar Tage dort sein werde.

...zur Frage

Bester Handytarif/Prepaid von Congstar?

Hatte mir überlegt Congstar Prepaid zu holen. Da würde ich für 100 Freiminuten und 2GB Datenvolumen 15 Euro bezahlen mit einmaliger 10 Euro Gebühr. Das ganze im Telekomnetz.

In meinen Augen ist das kaum zu schlagen. Einziges Defizit ist eventuell das Datenvolumen. Denn da bekomme ich nur 2GB als Maximum bzw. 2,5 GB, wenn ich eine Prepaid Option für 20 Euro wähle (30 Tage 2,5 GB Internet und Allnet Flat Telefonie). Weiteres Datenvolumen kostet dann doch etwas mehr.

Nun meine konkrete Frage: Hat jemand noch eine bessere Idee ? Ich brauche eigentlich höchstens 4 GB Internet und kam die letzten beiden Jahre wunderbar auch mit nur 2 GB aus. Telefoniere kaum, SMS ist sowieso out. Zur Not könnte ich noch immer 200 Minuten buchen, dann wäre ich monatlich bei 17 Euro bin aber auch Dank Prepaid ungebunden und könnte spontan woanders einen Vertrag abschließen, falls es (warum auch immer) doch nicht reicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?