Günstigster Internetprovider mit ipv4?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo afzeipv,

wir liefern bei einem IP-basierten Anschluss einen IPv6 DualStack. Bedeutet, du bekommst eine IPv4-Adresse und einen IPv6 Präfix.

Der DualStack kostet monatlich nichts extra, ist im Grundpreis des Anschlusses bereits enthalten. Die monatlichen Grundpreise richten sich nach der verfügbaren Bandbreite. Ist bei dir „nur“ DSL 16000 möglich, dann kommt der MagentaZuhause S infrage. Ist mehr möglich und wir kommen in den VDSL-Bereich, dann ist der MagentaZuhause M oder L interessant.

Ob bzw. was bei dir verfügbar ist, kannst du online prüfen:
https://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewDSLQuickCheck-Start?popup=false

Und Informationen zu den Tarifen findest du hier:
https://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/dsl-und-vdsl?regioPricing=1

Bei Fragen dazu stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von afzeipv
27.07.2016, 14:26

Ich habe mich vertan. Was ich eigentlich wollte ist ipv4 :) ist das möglich? Hintergrund ist dass ich Netflix ipv4 benötigt.

0

Nicht der günstigste - aber mit der Telekom bin ich nach vielen Servicefiaskos am zufriedenstem. IPv6 ohne Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von afzeipv
27.07.2016, 07:48

Vielen dank. Und wieviel kostet es (welche Geschwindigkeit?)

0
Kommentar von tactless
27.07.2016, 07:49

Muss man bei der T-COM IPv6 extra beantragen? 

0
Kommentar von afzeipv
27.07.2016, 14:27

Ich habe mich vertan. Was ich eigentlich wollte ist ipv4 :) ist das möglich? Hintergrund ist dass Netflix ipv4 benötigt.

0

Was möchtest Du wissen?