Günstigste Online-Kreditkarte

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich habe sowohl die Mastercard von www.gebuhrenfrei.com als auch die DKB Visa-Card...

Sind beide absolut kostenlos, und damit ist eigentlich alles abgedeckt. Mit der gebuhrenfrei-Card kann man z.b. im Ausland kostenlos bezahlen, whrend man mit der DKB-Visa-Card im Ausland kostenlos Geld abheben kann. Außerdem ist bei der DKB Visa-Card auch noch ein Tagesgeldkonto dabei (da kann man einfach Geld auf das Visa-Konto überweisen) und kriegt Zinsen. Allerdings muss man sich dann noch für das Giro der DKB anmelden, das aber auch absolut kostenlos ist.

Aber Achtung: Kostenlos nur so lange du die Kartenrechnungen rechtzeitig zahlst. Du kriegst einmal im Monat eine REchnung und hast dann 2 Wochen Zeit zum Überweisen, sonst werden Zinsen fällig.

Wenn du aber nur online zahlen willst, dann reicht die gebuhrenfrei-card... da geht die Anmeldung schneller und einfacher. Und es ist auch keine Prepaid-Karte, dh. du kannst entsprechend dem Kredirahmen Zahlungen tätigen (Kreditrahmen steigt mit der Zeit automatisch an)

Ich benutze dafür die Wirecard-Mastercard. Die kostet pro Aufladung 1€, aber ansonsten ist sie kostenlos. Ich weiß allerdings nicht, ob es evtl. noch günstigere Karten gibt.

Nicht nur die Gebühren sind relevant sondern z.B. auch die Zinsen. Zu verschenken hat kein Institut etwas. Solange Du immer pünktlich zahlst ist das nicht so entscheidend. Aber kannst Du dass auch immer garantieren? Gerade die hier oft gelobte "gebührenfreikarte" langt dann richtig zu (16,5%-22%!). Anderes Beispiel: Bei der santander sunny card sind die Soll-Zinsen relativ gering (ca.10%). Dafür versuchen die einen geziehlt in die Verschuldung zu treiben in dem sie freiwillig immer nur 5% abbuchen und man wenn man nicht selbst aktiv wird ewig seine Schulden behält und durch neue Einkäufe immer weiter erhöht. Manuel kannst Du natürlich alles ausgleichen. Muss man nur halt zuverlässig und rechtzeitig machen. Je nach Unsätzen gehen die 30 Euro die eine "normale" Kredikarte im Jahr im Schnitt kostet bei den sogenanten Gratiskarten schnell für Zinsen, Versicherungen etc. drauf. Diese Produkte sind deshalb nur für Leute zu empfehlen, die sich entsprechend mit den Vertragsbedingungen des Anbieters genau auseinandersetzen und zudem ihre Finanzen jederzeit voll im Griff haben. Ansonsten wird eine sogenannte Gratiskarte schnell zur Schuldenfalle. Im Zweifel lieber zur etwas teureren Alternative der Hausbank greifen. Für Deine Zwecke tut es aber wohl auch eine Prepaid Master- oder Visacard. Das ist auf jedenfall sicher und kostet meist gar nichts. Ist halt strenggenommen keine Kreditkarte aber darum geht es Dir ja wohl auch nicht.

Beste Grüße,

Josepe

Ich finde die Visa von Amazon macht Sinn, weil 30€ Amazon GS und dann bei entsprechender Nutzung dauerhaft kostenlos bzw. sogar mit Auszahlungen...

Die Mastercard Gebührenfrei kann ich empfehlen, nutze sie seit Jahren selbst:

  • Jahresgebühr (dauerhaft) 0,- Euro
  • Auslandseinsatzgebühr (weltweit) 0,- Euro
  • Bargeldabhebungsgebühr weltweit am Schalter/Bankautomat 0,- Euro
  • Kartenversand 0,- Euro
  • Kartensperre 0,- Euro
  • Notfallersatzkarte 0,- Euro
  • Ersatzkarte 0,- Euro
  • Ersatz-PIN (Geheimzahl) 0,- Euro
  • Duplikat Rechnung 0,- Euro
  • Adressrecherche 0,- Euro
  • Rechnungsversand (Porto) 0,- Euro
  • Kreditzinsen/Kosten Preise Sollzins auf Ihre Einkäufe 0 %

Link: http://kurzurl.net/Mastercard-Geb-hrenfrei

Besser geht`s wohl nicht :-)

Mach dich mal über "Prepaid-Kreditkarten" schlau, werden auch von vielen Banken herausgegeben, vielleicht ja auch von deiner!

So hast du dich selbst gut unter Kontrolle - und der Schaden bei einem evtl. Missbrauch (Phishing, Abo-Abzocke, ect.) hält sich in Grenzen!

ich nutze gebühren- und geldeingangsfrei eine Prepaid-Kreditkarte von der Comdirect. Vorteil: Die buchen 3-4 Tage nach Nutzung der Karte ab, man hat also eine bessere Kostenkontrolle da das Ganze funzt wie ne Bankkarte, ist aber ne echte und vollwertige Mastercard. Auch super finde ich deren Banking App für iOS. Kannst also den Kontostand jederzeit über eine gesicherte App abrufen.

Online Visa-Konto bei DKB Berlin. Ist alles frei und du kannst, sofern Guthaben vorhanden, weltweit kostenlos Geld abheben.

die bekommt aber nicht jeder...

0

Würde dir zu gerne auch ein Link jetzt posten. Aber geh besser zu deiner Hausbank und zahl zur Not 5 Euro im Monat bist auf der sicheren Seite denn

Neteller könntest Du nutzen.

Was möchtest Du wissen?