Günstiges erstes Auto?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Auto aus den 90ern, bis max 1.000,-€ teuer (eher weniger), mit möglichst frischer HU und von den Versicherungen nicht hoch eingestuft.

Wenn Du mit den, für einen Fahranfänger evtl groß erscheinenden Abmessungen, klar kommst würde ich einen Audi 80 bzw A4 empfehlen.

Kleinere Autos (zB Golf/Polo) sind gern die klassischen Anfängerautos die von der Versicherung ziemlich teuer sind, da wäre auch zu überlegen sich was Asiatisches zuzulegen.

4er Golf, Seat Ibiza 6k2, Polo 9n oder Opel Corsa B sind günstige und vor allem für Anfänger gut geeignete Autos. Gute bekommt man schon ab 1.500€. Hatte selber alle 4 mal. Verbrauchen wenig, Kosten der Steuern und Versicherung sind gering und bei Reparaturkosten bezahlst du auch nicht die Welt. Grad bei solchen ''alten'' Autos solltest du auf Rost achten, Tüv, Service, Ölwechsel, auf Verschleißteile, wie Bremsen, Stoßdämpfer und Zahnriemen. Dann dürfte nichts schief gehen. :)

Polo 86c, Ford Fiesta GfJ beide ab 300 € erhältlich. Unterhalt und Sprit sehr günstig, nur basteln sollte man etwas können.

Ich kann dir den Honda Civic der sechsten Generation empfehlen.

Der dann schon unter Umständen 20 Jahre alt ist.

sicherlich kein schlechtes Auto (hatte selber mal den Civic 7. Generation), aber bei einem so alten Auto sollte man selber schrauben können oder deutliche Reserven für Reparaturen einkalkulieren.

0
@716167

Meiner war Baujahr 1999, ich hatte ihn von 2012 an über 2 Jahre und musste außer Ölwechsel und einem Radlager nichts machen lassen.

Man muss natürlich immer schauen, dass das Fahrzeug in einem guten Zustand ist. Schrott sollte man sich nciht andrehen lassen.

3
@716167

Grade die Autos die jetzt an die 20 Jahre alt sind stammen aus der Zeit als die Autobauer aus Konkurenzkampf die besten Autos gebaut haben! Diese Autos gehen nur äusserst selten kaputt, anders die neueren Wägen an denen ständig was ist (die Elektronik hat immer Irgendwas).

Dieses Denken (altes Auto = viel Werkstatt) ist Schwachsinn! Ich könnte einige Beispiele aufzählen die Gegenteiliges aufzeigen.

1

Audi A4 B5 mit dem BEX Motor, 1,8T.

Recht robust, kein Rost und günstige Ersatzteile (vom Schrott oder ebay), da deutsches Auto. Sparsam ist er auch noch.

Tritt in FB mal ner Audi B5 Gruppe bei und frage da nach Empfehlungen oder Krankheiten.

Heute einen gesehen für 2k€ mit neuem TÜV und quattro (perfekt im Winter).

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto-inserat/audi-a4-1-8-quattro-grafenau/232612108.html?lang=de

Wäre er nicht soweit weg, hätte ich ihn mir selbst geholt fürn WInter xD

Gegenfrage: welches Budget steht für den Autokauf zur Verfügung?

Corsa B oder C

Was möchtest Du wissen?