Günstiges Auto für Fahranfänger mit Familie?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

Kaufe dir einfach einen Audi 80 der B4 Baureihe mit 90 PS, Euro 2 Katalysator, belegbarem Zahnriemenwechsel vor maximal vier Jahren und so wenigen Vorbesitzern wie möglich. Sehr brauchbare, guterhaltene Autos mit gesunder Technik fangen mit zwei Jahren TÜV irgendwo bei 700-800 Euro an.

Der 80 ist sehr solide. Rost ist dank Vollverzinkung kein großes Thema, die Technik gehört zum besten was Audi je produzierte -------> der 80 und der 100 sorgten für den guten Ruf, den Audi heute hat..!

Er ist grundsätzlich viertürig und somit auch Familientauglich. Der Kofferraum ist beim B4 von gut nutzbarem Format & besser als beim B3 Vorgänger den mein Bruder fuhr.

Probleme machen Vorderachsen (auf Polter- oder Zisch-/Quietschgeräusche achten!), das Kühlsystem (er darf kein Wasser verlieren und nicht heiß werden, auch die Heizungswärmetauscher sind zu prüfen) sowie der Zahnriemen, der noch nicht zu alt sein sollte. Das war es aber im großen und ganzen schon. Der Ölverbrauch ist noch ein Thema, aber hier muss man eben alle Zeit prüfen, nachkippen und das günstigste 15W40 "aus dem Baumarkt" reicht aus :) Also kein Problem!

Achte gezielt auf Exemplare aus 1./2. Hand, Kilometerstand ist dabei sekundär.. die Technik hält viel aus, wenn der 80 normal behandelt und gewartet wird. Schöne Audi 80 gibt es nachwievor & sie sind aktuell sehr günstig zu haben.

Die Versicherung ist sehr günstig, günstiger als bei den meisten Kleinwagen was mein Bruder jahrelang gespürt hat. Bei meinem Audi 100 war es genauso. Steuern liegen mit Euro 2 Katalysator bei rund 120-140 Euro für den 90 PS Audi 80, der Verbrauch liegt auch im Rahmen -------> man sollte wissen, wirklich "sparsame" Autos im Sinne von 4-5 Litern auf 100 Km gibt's für 1500 Euro nicht!

'ne halbwegs ordentliche Alternative wäre der alte Ford-Mondeo aus den 90ern, da könnte fürs gleiche Budget sogar einer der riesigen Kombis ("Turnier") drinne sein.. Schwachstellen: Rost, Zahnriemen, Ölverlust. Das war's dann aber auch. Hatte einige Jahre lang die Limousine, war zuverlässig. Meine Freundin fuhr den auch & einer meiner Onkels bis 2007 auch, sind anspruchslose Autos.. schön geht anders aber fahren tun sie gut & sind oft auch ganz cool ausgestattet :)

Bei Opel könnte ein guter Astra-Caravan oder Omega-Caravan machbar sein, Vectras würde ich aber nur entweder bis 1994 oder wieder ab 1998 kaufen.. davor sind die ziemlich luschig zusammengeschustert gewesen.

Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eisfinger
05.10.2016, 14:51

Danke für diesen tollen Tipp!

1

Also ich glaube man fährt mit den "Standardautos" immer ganz gut, sprich Golf oder ähnliches. 

Meiner persönlichen Erfahrung nach machen die oft eine Menge mit bevor sie den Geist aufgeben und sind auch oft deutlich günstiger in der Reparatur als die Exoten oder Autos mit verkürzter Motorhaube!

Außerdem würde ich mich nicht unbedingt von der Laufleistung abschrecken lassen. Ein Auto das regelmäßig viel Strecke gefahren ist, sieht nach 10 Jahren oft im Endeffekt technisch besser aus, als einer der nur rumgestanden hat. 

Gebrauchtwagenkauf ist aber auch immer eine schwierige Sache, da es mit Garantie oder so oft schlecht aussieht. 

Viel Glück euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal nach nem Toyota Corolla E10. Ein sehr zuverlässiges Auto.  Bin mir aber nicht sicher, obs den als Kombi gibt.

Ansonsten die üblichen Verdächtigen: Golf, Astra, Focus..... natürlich in der Baureihe, die deinem Budget entspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nen alten Skoda Fabia oder Octavia Kombi?

Vielleicht nen alter Ford Focus oder Mondeo...

Was anderes fällt mir zu dem Preis echt nicht ein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm doch einen Skoda . der Fabia ist günstig und es gibt ihn als Kombi. Solide, aber nicht so teuer wie ein Golf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

citroen berlingo... sehr kinderfreundlich , mit großer ladefläche , kinderwagen oder ähnl. braucht nicht auseinander genommen werden..  schön breit mir bequemen einstieg , große klappe hinten..beim einladen steht man nicht im regen.. günstig in verbrauch u. versicherung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1500,--€ einen Gebrauchtwagen...1 Kind...Auto egal....was verdienst Du denn monatlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eisfinger
04.10.2016, 16:38

wir haben monatlich zusammen etwa 2200€ wovon 1900 fix weg gehen also 300€ übrig

0

Was möchtest Du wissen?