günstigere Marken als Canon, Nikon mit guter Qualität?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auch wenn dein Gehäuse zur Zeit nicht vorhanden ist, hast du immer noch die Objektive. Kauf dir eine ältere DSLR der selben Marke. Speziell von Nikon und Canon gibt es schon sehr gute Varianten bis 200€ - D90, 30D, 40D. Alternativ kannst du auch die Einstiegsmodelle der Marke aussuchen. Die D3300 kostet 220-230€ 2. Hand in sehr gutem Zustand und ist für den Preis eine tolle Kamera.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin Wolfway...,
nee klar, "Sitzenqualität", "perfekter Fokus"... das soll schon sein bei 100-200€, hm?  ;- ))

Mit dem MFT-Format und Olympus oder Lumix(Panasonic) bekommst du für rund 200,- + ganz gute Qualität (bei beiden sehr guter af!) aber eben keine DSLR und ich denke ganz einfach, dass du beim Branchenriesen, Canon, noch das beste Preis / Leistungverhältnis bei Gebrauchten erhältst, auch bei den preiswertern Chargen. Christls Empfehlung hat was.

Die Preisübersicht sollten dir solch Preisspiegel bei ebay liefern, ich habe jetzt leider keine URL. Sonst eben ne ganz simple Compactkamera, die nehmen sich wohl alle nur wenig, allerdings kenne ich mich da nicht so gut aus.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vorhaben ist, sorry, Unsinn.

Es gibt nicht viele Hersteller von DSLRs, und die Preise sind bei allen relativ ähnlich. 

Auch selbst dann, wenn du eine günstigere Kamera findest, dann ist die vielleicht 10 oder 20€ günstiger als eine von Canon oder Nikon, aber dann brauchst du dafür ja auch noch ein Objektiv. Du müsstest also auch das erst mal noch dazu kaufen.

Jetzt hast du aber schinbar schon eine Kamera und dann natürlich auch die Objektive dazu. Also wäre es doch sinnvoll, wenn du dir da eine Kamera kaufst vom selben Hersteller so dass auch dein vorhandenes Zubehör damit gleich funktionier und du das einfach nutzen kannst, oder?!

Wenn du die Kamera nur kurz brauchst, für einen Tag oder so wäre es sogar noch viel sinnvoller, wenn du dir da keine Kamera extra kaufst, sondern dir eine ausleihst.

Die günstigste DSLR die du bekommen kannst wird dich etwa 280-300€ kosten als Neugerät, Alternativ kannst du dich nur auf dem Gebrauchtmarkt umsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann kauf dir die IXUS von Canon. Ist eine günstige Kompaktkamera. Die macht gute Fotos und reicht fürs erste. Wenn du mal richtig Geld hast, kannst Du Dir mal eine Systemkamera von Fuji anschauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Marke ist denn Deine "eigentliche" Kamera?

Und ist es auch eine DSLR? Wenn ja, solltest Du Dir, wenn auch die Ersatzkamera eine DSLR sein soll, ein gebrauchtes Modell der gleichen Marke holen, damit Du Deine Objektive nutzen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich gibt es das: Sony.

Die Spitzenmodelle von Sony (von der extrem teuren A9 mal abgesehen), die A7-Reihe sind gleichwertig zu den Profimodellen von Canon und Nikon, aber doch deutlich günstiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexbeckphoto
17.05.2017, 21:30

es ist hier nicht von Spitzenmodellen die Rede sondern vom Billigsten das man bekommen kann. Vollkommen an der Frage vorbei!

0

Die dritte Marke bei Spiegelreflexkameras ist Pentax,die für ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bekannt ist.

Zudem gibt es keine NoName-Spiegelreflexkameras. Allerdings gibt es nirgendwo eine für 200€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?