Günstigere Alternative zu orthomol immun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich halte nicht viel von solchen Kombi-Präperaten und wirklich gute kenne ich nicht. Sie enthalten schlechte Formen, ungünstige oder gar gesundheitsschädliche Zusatzstoffe und sind meist nicht gut abgestimmt.

Weshalb nimmst du es?

Ich würde da eher zu einem guten B-Komplex raten und ggf noch einiges dazu ergänzen. Ich selber nehme den Ultra-B-Komplex von Vitaminexpress. Günstiger geht es mit Vitamin-B-Loges, welches aber Zusatzstoffe enthält, welche ich aber als unbedenklich empfinde.

Achte auf jedenfall auf Zusatzstoffe: B12 als Cyanocobalamin kann mehr schaden als nutzen. Titandioxid, Siliciumdioxid, Talkum, Magnesiumstearate (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren) sind gesundheitsschädliche oder gesundheitsbedenkliche Zusatzstoffe. Auch Maisstärke sollte man sich gut überlegen: Sie ist oft genmanipuliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Orthomol immun macht nix weiter als teures Pipi ;)

Wenn man einen ärztlich bestätigten Mangel hat, wird dieser gezielt angegangen. Alles andere war schon immer Unsinn und wird voraussichtlich auch immer welcher bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rikki24
29.06.2017, 10:54

Ach ja Blabla sag ich dazu nur
Es wurde auf einer onkologischen Station getestet ich denke nicht das die Werte lügen

0
Kommentar von Rikki24
29.06.2017, 10:56

Außerdem fragte ich nach einer Alternative also spar dir doch bitte deinen dummen Kommentar der von Unwissen geprägt ist

0

Klar: Gemuese und Fruechte.

Vitamine werden viel besser von echtem Essen verwertet.

Wieso denkst du, dass du ein Vitaminpraeperat brauchst? Wenn es medizinische Gruende hat, solltest du deinen Arzt um Ratschlag bitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?