Günstiger TeamSpeak Server Anbieter?

4 Antworten

Wenn man es nicht über einen vServer regeln will (ist zugegebenermaßen natürlich auch etwas aufwendiger wegen einer NP-Lizenz), sollte man neben gutem Support auch auf eine ordentliche DDoS-Protection achten. Mittlerweile hat man sonst nur noch Ärger.

Kann da ad hoc Prepaid-Hoster.de empfehlen, da stehen die TeamSpeak-Server im hoch angesehenen FirstColo Rechenzentrum in Frankfurt mit TeamSpeak-optimiertem DDoS-Schutz. 25 Cent pro Slot, sehr guten Support.

Hallo Cytiq,

für Teamspeak Server kann ich ts3index und 4G-Server empfehlen. Diese sind recht günstig.

Wenn du jedoch maximal 32 Slots brauchst kannst du für ca. 21€ pro Jahr bei gamingpower.eu zum beispiel einen 0.5GB Ram vserver holen. DORT hättest du dann die möglichtkeit Teamspeak oder Musikbots zu installieren

Womit begründest du deine Empfehlungen?

Mit einer Begründung hilfst du dem Fragesteller dabei, wichtige Kriterien neben dem Preis in die Wahl des Anbieters einfließen zu lassen.

0

http://ts3index.com 20 Cont pro Slot (Viel zubuchbar)

ottnec.de 15 Cent pro Slot (Keine anderen Sachen zubuchbar, wie Musikbot, etc.)

Grundsätzlich sind aber kleiner Anbieter die bessere Wahl. Sie bieten meist besseren Support und sind duch den Markt an kleine Preise gebunden. Zudem sind die Zusatzdienste (tsdns etc.) meist viel günstiger.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Systemadministrator und Softwareentwickler

Womit begründest du deine Empfehlungen?

0
@tsSupport

Durch den Preis. ts3index.com hat gute Angebote und

ottnec.de, weil ich für die ab und zu Scripte(PHP). Preise sind verhandelbar, und Zusatsoptinen, wie TSDNS, Speicher und andere Features sind relativ günstig.

Natürlich ist es jedem selber überlassen, er wollte günstige Preise und es gibt wenig Unternehmen, die 15 Cent pro Slot mit 500MB Speicherplatz und einer maximalen Down/Uploadrate von 10Mbits bieten.

Ich hoffe, das reicht dir:) Ich gebe zu, dass ein wenig eigennutzen dabei ist, aber dies kann sich in meiner Empfehlung nur positiv auswirken, da ich das Unternehmen relativ gut kenne.

Zudem kann man den Service bei ottnec beispielsweise auch testen:

http://ottnec.de/tstestserver.php

sowas bieten nur wenig Unternehmen.


NATÜRLICH SOLLTE MAN IMMER HINZUFÜGEN:

Abe einer Slotanzahl von über 15 Slots lohnt sich meist ein VServer selber zu mieten. Besonders wenn man einen Bot dazu haben möchte. Durch den Sinusbot hat man hier eine ganz einfache möglichkeit seinen Musikbot selber zu betreierbn

0
@dannyotti

Vielen Dank!

Bezüglich dem Slotpreis hast du absolut recht, der durchschnittliche Preis pro Slot der ATHP liegt aktuell bei 20 bis 25 Cent.

Ohne persönliche Erfahrungswerte ist bei autorisierten Teamspeak Hosting Anbietern mit einem Slotpreis unter 20 Cent schon allein aus kalkulatorischen Gründen Vorsicht geboten. Die Kosten für hochwertige Server sind allein durch den Slotpreis nur schwer zu decken.

Ein stark unterdurchschnittlicher Slotpreis sollte daher immer hinterfragt werden.

0
@tsSupport

Mit der kalkulation gebe ich dir schon Recht. Du wirst aber sicher die vorgaben von Teamspeak selber kennen, oder? Ich kann sie dir nicht genau sagen, ich kann meinen Kollegen mal fragen, aber meines wissens müssen die am Ende eines Jahres einge gewisse Anzahl an TS-Slots vermietet haben. Kleinere Unternehmen müssen mit solchen Preisen auffahren, dammit sie dieses Contingent schaffen. Natürlich bleibt dann kaum Gewinn üprig, aber die Serverkosten und die Teamspeak kosten sind gedekt.

Späterzus, wenn mehrere Server vorhanden sind, eine Stammkundschaft vorhanden ist und der Name zunmindest nicht komplett unbekannt ist, werden die Preise bestimmt hochgesetzt. Also wer jetzt noch mit 15 Cent pro Slot sich nen TS bestellt, hat gegenüber den späteren Kunden mehr Glück:).

Mit dem Hinterfragen hast du natürlich Recht. Ich hätte am besten direkt am Anfang meine Gründe dazu sagen sollen, warum ich besonders dem Anbieter persönlich ein wenig mehr Vertrauen zeuge.

Aber jeder potentielle TS-Besitzer sollte dies bei jedem Anbieter machen. Am besten mal an den Support wenden, schauen, wie lange dir brauchen und in welchem Ton die antworten,... So kann man sich viel Stress sparen.

0
@dannyotti

Richtig, einen "guten" Anbieter erkennt man am Support. Wer steht hinter der Unternehmung? Wer kümmert sich wie um die Kunden?

Mit dem Decken der Kosten ist das nicht ganz so einfach - vorallem nicht bei einem Slotpreis von 15 Cent. Dazu muss schon eine hohe vierstellige Zahl an Slot vermietet werden.

Als kleine Unternehmung sind die Fixkosten für einen ordentlichen Server damit nicht zu decken.

0

Ich kann dir www.necror.de empfehlen, ansonsten hol dir nen vServer (Kosten sind so um die 3-8 Euro/Monat und du kannst dir da nen Ts3 + Musikbots aufsetzen).

Was möchtest Du wissen?