günstiger Downhill-Fully?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Neu fangen brauchbare Downhiller bei ziemlich genau 2000€ an, drunter gibt es zwar auch noch ein paar, die taugen aber nicht für den Bikepark (hab da zumindest noch keinen gesehen und schaue oft nach ^^), ich würde dir empfehlen, dein Budget leicht zu erweitern, bei 2000€ ist die Auswahl zwar auch noch nicht so riesig (das Canyon Torque DHX Whipzone und das YT Tues sind da die einzigen Kandidaten), aber das sind wenigestens brauchbare Anfängerbikes.

Auch sehr raten kann ich zum Link von TAbikeracer, das Mongoose Pinn´r Foreman ist da ja enorm runtergesetzt, für nur 2000€ ein echtes Schnäppchen, schon echt professioneller Freerider (Downhiller? Wegen dem Gewicht und der Singlecrown ist es schwer zu sagen) mit durchweg hochwertigen Parts und robustem Rahmen, während die beiden oben genannten sich eher im DH-Standard bewegen...

Das Mongoose ist mir auch aufgefallen! ...zwar nicht so sehr wegen der eingebauten Teile (da ich noch nicht lange in der Downhill-Szene rumkurve ;D) sondern eher weil er, wenn er egtl. nicht soo billig ist, ja was taugen muss! Deshalb nochmal Danke für deinen Kommentar! :) ...das Bike wirds vermutlich! :D Marvin

0

Ist immer so ein ding. Ob es ein Neues sein "SOLL" oder ob auch ein gebrauchtes gehen würde. Neu kannst du ab 2000€ anfangen. Falls es dich aber nicht juckt wegen ein zwei Kratzern gibt es bei eBay Kleinanzeigen auch mal gute bikes für den etwas sparsameren Geldbeutel. Kot halt drauf an ob du mit ein zwei kratzern leben kannst. :D

Was möchtest Du wissen?