Günstige, zusätzliche Heizquelle für Wohnung gesucht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir haben uns einen 4 Kw starken Ethanolkamin an die Wand gehängt. Das ist zwar auch kritisch, weil Ethanol natürlich unter Sauerstoffzehrung verbrennt, aber macht die Bude innerhalb kurzer Zeit um 4 Grad wärmer. Da ist es gar nicht schlimm, alle 2 Stunden mal für kurze Zeit zu lüften, um frische Luft hereinzulassen.

Wenn man gewissen Regeln einhält, ist das als günstige Heizalternative geeignet.

Ethanol bestelle ich kanisterweise, damit ist es auch bezahlbar. Flaschenweise kostet es horrend viel Geld. Ich heize aber nur nebenbei damit, nicht täglich. Meistens bei Ostwind, wenn es so gar nicht warm werden will.

Hast du Rollos vor den Fenstern? Wenn ja, nutze sie. Mach sie morgens nach dem Lüften gleich wieder runter, zumindest im Wohnzimmer. Die Tür geschlossen halten und unten abdichten. So bleibt vielleicht etwas mehr Grundwärme im Raum übrig, bis du nach Hause kommst.

Woher habt ihr den Ethanolkamin? Braucht der einen Abzug, wie ein "richtiger Kamin"? Ich habe keinen Anschluss, sonst stünde hier schon ein Werkstattofen oder so, meine Freundin hat einen in ihrem (Hobby)Bauwagen und da wird es sehr schön warm... Leider ist die Wohnung nur mäßig isoliert, es gibt nur ein einziges Rollo, und im Wohnzimmer steht die Heizung unter einem uralten Holzfenster :-(. Ich weiß nicht, ob ich da ein neues bekommen kann, im Bad habe ich eins bekommen, weil das alte kaputt war, und den Unterschied merkt man echt.

0
@soerli

Hier ist der, den wir gekauft haben:

http://www.ebay.de/itm/XXL-Edelstahl-Gelkamin-Bio-Ethanol-Gel-Kamin-Brenngel-Wandkamin-CE-/251054810823?pt=Kamine&hash=item3a740866c7

War vor 3 Jahren allerdings noch etwas günstiger zu haben. Er kam auch am Stück. Der Anbieter ist nur ein Beispiel.

Du brauchst dafür keinen Abzug, mußt aber regelmäßig lüften, wenn du ihn in Betrieb hast. Tust du es nicht, wirst du das merken. Du wirst müde, weil Sauerstoff nicht mehr ausreichend im Raum vorhanden ist.

0

hast du einen Kaminanschluss? Dann würd ich mir ehrlich Gedanken machen, nen Kamin einzubauen und diesen mit Holz zu befeuern.

Zusätzliche Elektroheizung ist bei den derzeitigen Strompreisen nicht sehr sinnvoll!

Leider habe ich keinen Kaminanschluss, sonst wäre da meine erste Wahl...

0

Das zusätzliche Heizen mit Holz ist natürlich immer eine gute Möglichkeit, auf den Faktor Kosten zu schauen. Das geht natürlich nur dann, wenn dies die Wohnung auch zulässt. Sollte dies nicht möglich sein, bietet sich für kurzzeitiges Heizen auch ein mobiler Gasofen an: http://www.ofen.edingershops.de/Infrarotheizung+Mobil-Heizen/Katalytofen/Katalytofen-Keramik-Gas-Heizstrahler-KGH-4200-Einhell-42-kW::91126097.html?refID=googlebase&utm_source=googlebase&utm_medium=cpc&utm_campaign=pricing&gclid=CJLwsL6Z6roCFRMctAodwnoAcA

So einen habe ich in meiner Sattelkammer. Ich finde aber, dass der unangenehm riecht... grundsätzlich habe ich auch schon dran gedacht, aber jetzt einiges negatives drüber gelesen... andererseits haben Bekannte von mir auch welche im Wohnzimmer, und die leben auch noch ;-)

0

Was möchtest Du wissen?