Günstige Wohnungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ob billiger oder teurer kommt ganz auf die stadt und die lage der wohnung an.

  • w...talkteria.de/forum/topic-6650.html

kaltmiete = miete o. nebenkosten

(evtl. anfallende) nebenkosten s. aufzählung unten:


http://www.ruv.de/de/r_v_ratgeber/bauen_wohnen/geld_recht/4_nebenkosten.jsp

auszug:

Beim Überprüfen der Nebenkostenabrechnung sollten Mieter auch einen Blick auf den Abrechnungsschlüssel werfen. Stimmt er mit den Vereinbarungen im Mietvertrag überein? Entspricht er geltendem Recht? Achten Sie auch auf Formulierungen: Werden etwa pauschal "sonstige Kosten" abgerechnet, können Sie dem widersprechen. Sie haben ein Anrecht darauf zu wissen, welche Kosten sich dahinter verbergen. Denn nur so ist die Abrechnung transparent und nachprüfbar.

Was zählt zu den Nebenkosten?

Zu den Nebenkosten gehören: die Grundsteuer, Wasser, Heizungs- und Warmwasserkosten, Kosten für den Aufzug, Straßenreinigung, Müllabfuhr, Entwässerung, Beleuchtung, Schornsteinreinigung, Gartenpflege, Sachversicherungen, Haftpflichtversicherungen, Hauswart, Gemeinschaftsantenne oder Breitbandkabelnetz, maschinelle Wascheinrichtungen, Hausreinigung, Ungezieferbekämpfung

Haben Sie immer noch Bedenken, sollten Sie sich an Experten wenden, zum Beispiel an den örtlichen Mieterverein. Rechtliche Schritte gegen die Abrechnung sollten immer erst der letzte Schritt sein, denn die Kosten für Anwalt und ein mögliches Gerichtsverfahren können enorm sein.

Was zählt nicht zu den Nebenkosten?

Nicht zu den Nebenkosten zählen Verwaltungskosten wie zum Beispiel Kosten für eine Hausverwaltung, Bankgebühren, Porto, Zinsen, Telefon. Diese Kosten sind nicht umlagefähig. Auch Reparaturkosten muss der Mieter nicht zahlen und in vermieteten Eigentumswohnungen Instandhaltungskosten oder -rücklagen. Wenn der Hausmeister kleinere Reparaturen vornimmt oder Verwaltungsaufgaben übernimmt, müssen diese Kosten laut Urteil des BGH vollständig in der Betriebskostenabrechnung zu finden sein. Eine nicht um die Verwaltungskosten bereinigte Abrechnung der Hausmeisterkosten führt laut BGH zur Nichtverwendbarkeit der Rechnung, wenn diese nicht fristgerecht nachgebessert wird. Generell gilt: Der Mieter muss nur das als Neben- und Betriebskosten zahlen, was im Mietvertrag ausdrücklich vereinbart wurde.

gehe doch einfach auf immobilienscout.de da sind jede Menge Wohnungsangebote. Da kannst Du alles sehen, Preis, Größe, Lage usw. und ob mit oder ohne Nebenkosten.

destinyy 02.04.2012, 19:25

Ok danke, ich schaue da gerade, aber wie weiß ich wie groß ca. z.B. 100m² sind? Ich weiß zwar wie groß 1m² ist, aber ich kann mir das nicht ausmalen wie groß z.B. 100m² sind.

Die Wohung könnte also 5m breit sein und 20m lang, richtig?

0

Preisvergleiche z.B. mit Online-Portalen

Kaltmiete= Mietpreis ohne Nebenkosten( Strom,Wasser,Kanalisation) = nicht der tatsächliche Mietpreis

destinyy 02.04.2012, 18:29

Strom und Wasser sind doch aber keine Nebenkosten oder?

0
Sabazius25 02.04.2012, 18:32
@destinyy

Natürlich sind sie das.Übrigens habe ich Heizkosten unterschlagen.

0

Was möchtest Du wissen?