Günstige Unterlage zum "Filzen" gesucht.

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe im Baumarkt die kleinste Schaumgummiplatte (50 X 50 cm, ca. 4€) gekauft. Funktioniert prima.

Super, vielen Dank! :-)

0

Es gibt doch in jedem Haushalt so Platzdecken aus Leinen oder Kunststoff? Alte Schreibtischunterage?

Platzdeckchen sind für sowas leider zu dünn :-( Ich denke es müsste schon mindestens einen Durchmesser von 5mm haben, sonst bricht mir auch die Nadel ab (die Dinger sind ja auch ziemlich teuer). Zu hart darf die Unterlage auch nicht sein. Denke auch, irgendwas aus Kunststoff...aber danke, für deine Idee :-)

0

Also es gibt im Baumarkt Schaumstoffplatten, die halten aber nicht altzulang. Es gibt in einigen Shops (ahstyle.de) Filzmatten (grau,blau) zu kaufen, die sind etwas fester und halten dementsprechend länger. Zum Blütenfilzen (anfilzen) eignet sich am besten eine Unterlage die aus Borsten besteht, so ne Art Schrubber. ;-) Diese gibts von der Firma Clover.

wie lange dauert nassfilzen? gibt es schafwolle, die sich gar nicht zum filzen eignet?

ich habe wolle vom texelschaf gewaschen und kardiert. dann zuerst mit selbstgemachter seife gefilzt und gewalkt. nach einer halben stunde hab ich dann heißes wasser mit hochkonzentriertem pril dazugegeben, aber auch nach einer weiteren stunde tut sich gar nichts. die fasern liegen sehr lose aneinander.

ich bin langsam am ende meiner kraft. zweimal schon hab ich das ganze werk kaputtgemacht, weil ich dachte, es ist noch zu viel lanolin drin. die wolle ist inzwischen blütenweiß und müsste eigentlich quietschen vor sauberkeit :´-(

den vorgang hab ich mir tagelang auf vielen verschiedenen videos genau abgeschaut. ich denke nicht, dass ich da grobe fehler mache.

...zur Frage

Stundenlang putzen nach Kinderbesuch.

Ich bin so resigniert und weiß nicht was ich machen soll ich will dass meine Tochter sich gut amüsiert und spaß hat und, und aber es kann nicht sein dass meine Wohnung täglich total verwusstet ist. Ich war noch nicht fertig mit aufräumen von gestern…habe ihr und ihren Freundinnen gesagt dass bei uns nicht gespielt wird! Nach halbe Stunde draußen spielen kamen die alle wieder hier…ihre Freundin hat fast geweint dass sie alles aufräumen und jetzt ist wieder das ganze Boden samt Bett voll Spielzeug, Tee auf Boden sämtliche Spielsachen kaputt in Karton von Tischspiel Wasser oder Tee rein gemacht…Knete auf Fensterscheiben verteilt, Kakao in meine Schublade mit Wäsche… Mit meiner Tochter sind es 4 Mädchen im alter von 3,5 bis 7,5. Meine ist 5 Jahre alt. Es war vor 2 Tagen da dachte ich, ich platze bald... Sie haben alle 4 angeblich nur Händewaschen wollen. Mein Bad war ohne zur übertreiben voll Wasser… ich habe vorerst nichts gesagt nur sie aus Bad vertrieben, gesagt dass keine mehr Flachen und Becher mit Wasser und Duschgel geholt werden durften…angefangen aufzuwischen und es klingelte Telefon…während ich telefonierte schlich die eine ins Bad und machte sich wider Trinkbecher voll Wasser, als ich sie dabei erwischte, fragte ich sie was das soll, sie sagte sie wolle das Wasser für die Puppe zu waschen, ich habe gefragt ob sie es verstanden habe, dass bei uns zu Hause nicht mit Wasser gespielt wird, und wenn sie es nicht versteht dann darf sie nicht mehr bei uns spielen…sie, sagte ja „schuldigung“, aber bitte nur diese eine Becher...Ich habe ihr erklärt dass zu Hause darf sie es nicht, und hier auch nicht. Eine Minute später ging sie jedoch auf Toilette und dort holte Wasser in Waschschussel ins Wohnzimmer… das ist die beste Freundin von meine und, die unmöglichste davon…sie sagt immer oh ups „schuldigung“…und wenn ich mich nur umdrehe stiftet sie meine dazu etwas was ich verboten habe zu machen oder macht selber… Wegen der Wasser habe ich sie dann angeschrien…Sie ging nach Hause…kurz darauf kam ihre Mutter und meinte das die Kleine weint und will dass ich mich bei ihr Entschuldigen soll ich hätte sie angeschrien und sie hätte gar nicht gehört, und gar nicht verstanden dass sie Wasser nicht nehmen soll… Wie soll ich mit dem Problem umgehen. Es ist nicht so dass ich gar keinen Kinderbesuch will nun es kann nicht sein dass ich danach paar Stunden räumen und putzen bis zum schrubben muss. Ich habe mit meine Tochter darüber gesprochen…Sie sagt jedoch sie wurden nicht auf sie hören…was meine Beobachtung bestätigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?