Günstige und LEISE Lüfter für PC?

7 Antworten

Beim Sharkoon TG4 ist die erste Maßnahme die du treffen kannst, die Lüfter hinter der Front des Metallkorpus zu montieren (sofern möglich, der unterste könnte mit dem HDD-Käfig kollidieren), um ihnen mehr Raum zum Ansaugen der Luft zu geben. Dadurch wird der Airflow vielleicht etwas verbessert, und du kannst die Lüfter langsamer laufen lassen.
Wenn das nicht genug bringt, kannst du versuchen, 120mm Lüfter mit einer guten Kombination aus Förderleistung und statischem Druck zu montieren.
Hast du eine Ahnung, wie schnell die Lüfter jetzt drehen? Ich kann dazu so einfach nichts finden.
Eine andere Option wäre es vielleicht, das Gehäuse zu verkaufen und die 40€ und den Erlös in ein besseres Gehäuse zu investieren. Leise und kühl wird mit dem TG4 nie wirklich zu erreichen sein, die Scheibe direkt vor den Lüftern ist einfach großer Unsinn.

Normalerweise musst du nur im Bios die Lüfterkurve ändern, aber wenn du sowieso neue brauchst würde ich die nehmen:

https://geizhals.de/arctic-f12-silent-acfan00027a-a1341753.html?hloc=at&hloc=de

Die drehen erst gar nicht so schnell, dass sie laut werden und haben einen guten Durchsatz. Ich hatte die mal als CPU Lüfter auf einem anderen Kühler

Hab bei denen öfters gelesen, dass die ein Lagerklackern haben...

0

Hol dir einen guten Tower lüfter und 2 Case Lüfter von bequiet. Die halten Jahre und sind sehr leise.

Was möchtest Du wissen?