Günstige und LEISE Lüfter für PC?

6 Antworten

Normalerweise musst du nur im Bios die Lüfterkurve ändern, aber wenn du sowieso neue brauchst würde ich die nehmen:

https://geizhals.de/arctic-f12-silent-acfan00027a-a1341753.html?hloc=at&hloc=de

Die drehen erst gar nicht so schnell, dass sie laut werden und haben einen guten Durchsatz. Ich hatte die mal als CPU Lüfter auf einem anderen Kühler

Hab bei denen öfters gelesen, dass die ein Lagerklackern haben...

0

Beim Sharkoon TG4 ist die erste Maßnahme die du treffen kannst, die Lüfter hinter der Front des Metallkorpus zu montieren (sofern möglich, der unterste könnte mit dem HDD-Käfig kollidieren), um ihnen mehr Raum zum Ansaugen der Luft zu geben. Dadurch wird der Airflow vielleicht etwas verbessert, und du kannst die Lüfter langsamer laufen lassen.
Wenn das nicht genug bringt, kannst du versuchen, 120mm Lüfter mit einer guten Kombination aus Förderleistung und statischem Druck zu montieren.
Hast du eine Ahnung, wie schnell die Lüfter jetzt drehen? Ich kann dazu so einfach nichts finden.
Eine andere Option wäre es vielleicht, das Gehäuse zu verkaufen und die 40€ und den Erlös in ein besseres Gehäuse zu investieren. Leise und kühl wird mit dem TG4 nie wirklich zu erreichen sein, die Scheibe direkt vor den Lüftern ist einfach großer Unsinn.

Hol dir einen guten Tower lüfter und 2 Case Lüfter von bequiet. Die halten Jahre und sind sehr leise.

Unter 10€ wirst du so eine Leistung kaum finden, vor allem, wenn du dann auch noch RGB Schnickschnack willst. Das denke ich möchtest du, da du ja ein fast vollständiges Glasgehäuse gekauft hast. Wenn nicht, frage ich mich, warum du dieses Case gewählt hast. Da kommen dann nur die Corsair Lüfter infrage, wobei du da wieder mit der RGB Kompatibilität durch die RGB-Header Varianten an deinem Mainboard zu kämpfen hast

Weil man Geld sparen wollte. Und das kann man jetzt als Lehrgeld sehen.

0
@BlockenOwnz

Stimmt, aber Gehäuse ist mir egal, RGB auch, soll nur leise sein und mir die einen oder anderen Gamingabende kühlen🙂

0
@seestern1803

Wie gesagt: BeQuiet, die sind leise aber das bringt dir nur was wenn dein Towerkühler auch leise ist.

0
@BlockenOwnz

Habe momentan noch dein Standart AMD-Boxed Kühler, sollte ich den zuerst austauschen?

0
@seestern1803

Ja, das ist höchstwahtscheinlich das lauteste Teil im PC außer du hast ne Vega 64

0
@seestern1803

Dann am besten einem guten cpu kühler holen sonst bringen dir leise case lüfter nichts

0

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Habe gesagt, dass mir LED's (und RGB) egal sind. Warum ich ein Glasgehäuse habe? Keine Ahnung, ich dachte, als ich mir den PC gebaut habe, dass ich das unbedingt brauche, aber der PC steht im endeffekt eh nur unter'm Tisch.

0
@seestern1803

Tja, da hast du dann dein ganzes Geld rausgeschmissen, hast jetzt keins und möchtest effektive leise Lüfter zum türkischen Basarpreis. Spar dir etwas Geld zusammen und kauf dir die Shadow Wings von BeQuiet

2
@Efeyolo

Das Geld habe ich schon, will nur nicjt allzuviel ausgeben... Ist verständlich oder? Aber wenn es sein muss, dann ist das halt so, naja

0
@seestern1803

Du musst halt für Qualität Geldausgeben. Kannst auch deine 5€ Sharkoon Lüfter behalten aber da lebt das Kugellager nur 1 Jahr.

2
@seestern1803

Ja klar möchte man nicht allzu viel ausgeben, du kannst aber nicht damit rechnen, für unter 10€ Leistung und leise Lautstärke vereint zu bekommen. Da fängts mit den 13€ bequiet modellen an und geht immer weiter hoch

2

Was möchtest Du wissen?