günstige Sattel Marke...

4 Antworten

Bei Ebay steigern und ggfs. Gleich wieder dort verhökern, wenn er nicht passt. Dort einen passenden finden und dann den Rest vom Sattler machen lassen. Schön soll er sein als Kommentar passt mir nicht, denn er soll auf das Pferd passen. Wenn er dann passt, darf er auch Dir passen und dann soll erst darf er schön sein.

was für ein pferd?

militärsattel, gebraucht. passt auf annähernd jedes grosspferd.

Allerdings ist die Allerwelts-Größe 3 des Militärsattel 25 nicht ganz leicht zu bekommen. Die passen nicht alle! Es gibt 5 Größen und eine Zusatzgröße 6.

0

Sorry, ich muss es leider sagen: Billige Sättel sind selten gut und nicht jeder Sattel lässt sich endlos anpassen, dass er auf jedem Pferd gut liegt. Besonders billige Sättel nicht.

Ob ein Sattel ,,besonders schön" ist, sollte deine Entscheidung, ob es ein Spring- oder Dressursattel wird, absolut nicht beeinflussen. man weiß doch vorher, was man mit seinem Pferd machen will und macht das nicht von der Optik des Sattels abhängig?

Scheinbar hast du von Satteln nicht so die Ahnung, suchst nach billigen Marken und wenn dir einer, rein optisch, gefällt, soll der Sattler den anpassen. Das funktinoert aber leider nicht so einfach. Was der Sattler anpassen kann, sind die Polster. Er kann die Kammer nur begrenzt ändern, die Länge, Form und Schwung des Sattelbaums garnicht und wenn du ein total unpassendes Modell hast, kann er da garnichts machen. Dann hast deine 250€ zum Fenster rausgeschmissen. Zumal der Sattel nicht nur dem Pferd, sondern auch dir passen muss. Wenn du in eine zu kleine Sittzgröße eingequetscht bist oder in einer zu großen schwimmst, kannst du keine korrekten Gewichtshilfen mehr geben.

Hole einen Sattler. Ich habe, da mein Pferd einen schwierigen Rücken hat, einen recht teueren Markensattel kaufen müssen, da sich alle anderen nciht genügend anpassen ließen. Allerdings hatte der Sattler dieses Modell in gebraucht, und ich habe ihn für 600€ bekommen, statt neu für 1400€.

Die Mühe die du dir mit deiner langen Antwort gemacht hast, hättest du dir sparen können.

Ich will mal einiges klarstellen... 1. Ich will keinen Sattel der pott hässlich ist. Er soll in erster Linie meiner Stute passen und bequem sein, dann kommt das Aussehen. 2. Ich springe und reite aber auch Dressur, wo liegt das Problem?! Ich werde mir sowieso beides holen, nur erst einmal den, der am besten zu mir und meinem Pferd passt. 3. Ist mir das schon klar, dass ein Sattler nicht den kompletten Sattel verändern kann. Bald kommt ein Sattler zu meinem Pferd, der sieht sich das Ganze mal an und vielleicht hat er sogar einen passenden Sattel dabei. Kein Sattel passt perfekt, wenn er gekauft ist. Man muss ihn immer anpassen, damit das Pferd keinen Satteldruck bekommt, aber davon hast du ja scheinbar keine Ahnung.. 4. Ich kann mir leider keinen Sattel leisten, der mal so 600€ kostet + das Aufpolstern. Das hat einen Grund den ich hier nicht nennen möchte.

0

Was möchtest Du wissen?