Günstige Regelung für eine Solar Insellösung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst dazu auf jeden Fall Grundkenntnisse in Elektronik. Oder jemand, der diese hat...

So als Anregung: Strom kommt von der Solarzelle, geht durch den Messwiderstand für die Strommessung, wird dann aufgeteilt in zwei Zweige,

Erster Zweig geht zum Akku, evtl. noch mit Diode (auf Strombelastbarkeit achten!), falls sich der Akku sonst über die Solarzelle entladen könnte.

Zweiter Zweig geht über den Arbeitskontakt eines Relais zur Pumpe.

Dazu eine einfache Vergleichsschaltung: Wenn am Messwiderstand genügend Spannung abfällt (also mind. 2,1 A fliessen), dann wird Spannung auf die Spule des Relais gegeben, wodurch die Pumpe zugeschaltet wird.

P.S.: Dein Akku scheint mir etwas überdimensioniert. Du brauchst ca. 60 Ah, ihn zu laden, und Dein Ladestrom ist maximal 2 A, es braucht also mehr als 30 Stunden Sonnenschein, ihn zu laden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rescuetheworld
10.07.2011, 19:54

Vergleichsschaltung klingt super. Hast Du da evtl. einen Bauplan als Beispiel?

Hab schon gesucht aber so wirklich ist da nichts zu finden. Spannung ist ja kein Problem aber den Strom Messen ist das Nadelöhr wo ich nicht durch komme.

0

Schaue Dir einfach mal verschiedene Laderegler wie z.B. den

http://www.smartemotion.de/de/solarloesungen/converter/294/solarladeregler-mppt-12/24v?number=3210201224

an. Da gibt es auch noch einfachere und billigere. Aber grundsätzlich kannst Du den Dingern vorgeben wann bzw in welchem Rahmen Deine Pumpe (load) arbeiten soll und Deine Batterie wird nie überladen bzw. tiefentladen und Rückentladung über die Panels ist auch bereits abgesichert.

L.G. Georg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rescuetheworld
23.02.2016, 00:34

Ein Solarladeregler ist verbaut. Nur die Pumpe würde als Verbraucher (load) so lange laufen bis die Kapazität des Akkus verbraucht ist. Genau das versuchte  ich ja zu verhindern. Ist aber ja schon erledigt. Aber danke trotzdem.

0

Also zunächst würde ich auf jeden Fall folgendes aufbauen: Solarmodul -> Laderegler für Akku -> Akku -> Schaltung *1 -> Pumpe

Schaltung *1 : Man kann wenn man die Leistung des Akkus kennt über die Spannung die er liefert grob errechnen wie viel Strom ca im Akku geladen ist. So wird es z.b. bei 12,5 Volt Spannung fast leer sein und bei 14,5 Volt Spannung fast voll sein. Gibts garantiert eine Formel für, ich selber würde es einfach ausprobieren. Man könnte dann bei unterschreiten einer Bestimmten Spannung einfach ein zwischen Akku und Pumpe geschaltetes Relais benutzen um die Pumpe an oder ab zu schalten.

Vielleit hast du im Freundeskreis einen Elektroniker der dir sowas aufbauen kann.Habs mir von einem Freund mal so in der Art mit Mikrocontroller bauen lassen. Aber evt gibt es ja bei Conrad oder so auch vergleichbare Schaltungen zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rescuetheworld
10.07.2011, 19:52

Bei dem System würde das ja bedeuten das der Akku immer wieder belastet und entlastet wird und das jeden Tag.

Ich möchte gern das vollkommen automatisch die Speicherfässer (3 x 1000 l) bei genügend Sonne gefüllt werden ohne das jemand anwesend sein muss. Nebenbei soll der Akku möglichst schonend geladen werden. Also mindestens C20 am besten C40. Lichteinstrahlung bei bewölktem Himmel reicht ja schon. Nun soll aber die Pumpe ausgeschaltet sein solange nicht vollen 2,1 A vom Modul zur Verfügung stehen, da ja sonst bei 0,5 A die Pumpe alles verbraucht und der Akku nichts mehr abbekommt. Die Pumpe dreht dann nicht, also ist der Produzierte Strom für die Katz. Ist der Akku voll so nach einer Woche kann mehrere Stunden mit einer anderen Pumpe kräftig bewässert werden wenn es heis ist.

Hab jetzt schon eine Schaltung im Garten meines Vaters, bei der (sobald der Akku voll ist) der Strom aus den Solarmodulen nur auf die Pumpe geleitet wird. Dazu habe ich mir einen Laderegler besorgt bei dem (wenn der Akku voll ist) eine Diode aufleuchtet. Vor die Diode habe ich den Sensor eines Dämmerungsschalters angebracht und ein Relais schaltet, sobald die LED leuchtet, die Stromzufuhr vom Solarmodul zur Pumpe auf ein.

0

Was möchtest Du wissen?