Günstige Organisationen für Freiwilligenarbeit in Afrika (ca. 6 Wochen)?

3 Antworten

Das ist mal eine gute Frage!

Bei der Suche nach einer "günstigen" Freiwilligen-Organisation möchte ich dir folgende Vorgehensweise vorschlagen.

1. Zunächst mal solltest du dir klar werden, was du von der Freiwilligenorganisation erwartest. Leistungen, die den Preis erhöhen können, sind z. B. Flexibilität bei der Wahl von An- und Abreise oder die Präsenz eigener, bezahlter Mitarbeiter vor Ort. Nur weil die Teilnahmegebühr bei einer Organisation höher ist als bei einer anderen, heißt es noch nicht, dass sie günstiger ist, denn evtl. bietet sie einfach auch mehr.

2. Du sagst nichts über dein Alter, aber wenn deine Eltern ein Wörtchen mitzureden haben, solltest du auch deren Erwartungen einholen. Deine Eltern werden z. B. häufig die Hilfe, die du vor Ort bekommst, höher bewerten.

3. Der Ratgeber von wegweiser-freiwilligenarbeit.com (www.wegweiser-freiwilligenarbeit.com/ratgeber) hilft dir mit seiner Checkliste den Überblick zu bewahren.

4. Auch andere Länder mit in deine Auswahl miteinbeziehen. Die Lebenshaltungskosten vor Ort und die Durchschnittsgehälter einheimischer Angestellter spielen immer auch eine Rolle bei der Höhe des Teilnahmepreises und Südafrika und speziell Kapstadt sind in Afrika ein besonders teures Pflaster. Andere Staaten in Ost- oder Westafrika bieten evtl. vergleichbare Projekte zu einem geringeren Teilnahmepreis. In Kapstadt und anderen südafrikanischen Großstädten ist auch der Transport von der Unterkunft zum Einsatzort ein nennenswerter Kostenfaktor. Wenn dein Projekt in einem Township liegt, ist es für Westler u.U. nicht ungefährlich, es ohne Begleitung zu erreichen. Deswegen organisieren manche Organisationen einen Minibus zur Arbeit, und Fahrer und Fahrzeug wollen natürlich bezahlt werden.

5. Auf wegweiser-freiwilligenarbeit.com findest du an einer Stelle die Projekte und deren Kosten von 24 Partner-Organisationen, was den Vergleich erheblich vereinfacht.

Viel Spaß und Glück bei der Suche!

Frank Seidel von wegweiser-freiwilligenarbeit.com

Natürlich kostet das Geld. Ungelernte Hilfskräfte gibts in Afrika reichlich für ganz kleines Geld. Und die versorgen mit ihrem Gehalt eine ganze (Groß)Familie. Touristen-Helfer müssen in die Tasche gehen, wenn sie denen den Job wegnehmen wollen. Es gibt keine "günstige" Organisation. Zu recht.

Wenn du Tieren helfen willst, kannst du das ganz umsonst in deutschen Tierheimen und Gadenhöfen.

Abenteuer-Urlaube sind immer etwas teuerer...

6 wochen ist zu kurz min laufzeit 8 monate

Kannst du mir denn Organisationen empfehlen? :)

0

Freiwilligenarbeit im Ausland (mit welcher Organisation)

Hallo :)

Ich würde in meinen Sommerferien gern ins Ausland gehen und dort in bestimmten Projekten mitwirken. (Kontinent(Land)/Projekt egal)

Ich habe so viele Organisationen gefunden, wo man auf deren Seite natürlich nur positive Anmerkungen und Erfahrungen liest.

Hat vielleicht einer von euch bereits Erfahrungen gemacht und kann eine Organisation empfehlen oder von abraten? Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet.

Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Freiwilligenarbeit in Afrika, Erfahrungen damit?

Ich möchte im Oktober Freiwilligenarbeit in Afrika machen. Hat jemand Erfahrung mit Freiwilligenarbeit in Afrika und mit welcher Organisation ist es zu empfehlen? Mit Stepin?

...zur Frage

Volunteering/Freiwilligenarbeit

Hey,ihr kennt ja diese üblichen Projekte von Freiwilligenarbeit,wie Kinder unterrichten,in Aufzuchtstation arbeiten und so weiter.Oftmals in Afrika oder anderen Ländern. Aber offizielle Organisationen bieten da leider nichts unter 1000€ an,selbst bei einem Kurzaufenthalt.Zumindest die ich so gefunden habe.

Kennt ihr da günstigere und bessere Möglichkeiten?

DANKE

...zur Frage

Freiwilligenarbeit in Indien/Afrika: Welche Organisation

Hallo, Ich möchte diesen Sommer für einen Monat (geht leider nicht länger, da ich nur die Sommerferien Zeit habe) nach Afrika oder Indien gehen und dort Freiwilligenarbeit leisten (am liebsten Kindernetreuung, Waisenhaus, etc.)
Da ich bald mein Abi schreibe habe ich nicht viel Zeit diese Reise zu organisieren und bin jetzt auf der Suche nach einer Organisation. Könnt ihr mir eine emfpehlen oder habt ihr mit einer der folgenden Organisationen schon Erfahrungen gemacht?
-http://www.volunteering-weltweit.de/welcome.asp
-praktikawelten
-Travelworks Sind die hohen Preise gerechtfertigt oder ist das eine Abzocke? Habt ihr irgendwelche Tipps zur finanzierung?

Über schnelle Antworten würde ich mich freuen.

...zur Frage

Welcher günstigen Farbdrucker mit günstige Patronen ist empfehlenswert?

Hallo zusammen, ich habe viele, viele Jahre meinen Canon PIXMA iP4200 benutzt, der nun leider aber kaputt ist. Ich konnte für SEHR kleines Geld von Drittanbietern Farbpatronen kaufen.

Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen günstigen Drucker (der etwas neuer ist - der Canon PIXMA iP4200 war aus dem Jahr 2005), bei dem es auch möglich ist, günstige Patronen von Drittanbietern zu kaufen - das ist ja meines Wissen nach bei vielen neuen Druckern nicht mehr so einfach. Was Treiber angeht bin ich flexibel, weil auf macOS ja alles läuft.

...zur Frage

Volunteer (Freiwilligenarbeit) in Afrika

Ich bin schon seit Monaten auf der Suche nach einer Organisation die Freweilligenarbeit zu erschwinglichen Preisen anbietet.

Ich bin bisher nur auf Organistaionen gestoßen die über 1000 Euro für 4Wochen verlang haben, und das OHNE flug.

kennt jemand von euch eine Möglichkeit einen Freweilligendienst für 3-4 wochen in afrika (Ghana,Kenia,etc.) zu absolvieren ohne direkt pleite zu gehen ? ;-)

Lieben Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?