Günstige Jugendreise nach Barcelona?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also ich würd selbst hinfahren ohne Reiseveranstalter. Es gibt ziemlich viele Hostels, die sehr gut sind. (BeHostel heißen die, wenn ich mich recht erinnere). Unbedingt anschauen muss man sich natürlich die ganzen typischen Sehenswürdigkeiten wie Sagrada Familia, Gaudi Park und so weiter. Doch man sollte die Stadt zu erst einmal mit ner Stadtkarte bewaffnet selbst erkunden. Durch die ganzen kleinen Gassen, auf den Straßen usw. Da sieht man barcelona wirklich. Dann, würd ich euch NICHT empfehlen, die Barcelona Card zu kaufen. U Bahn Tickets kann man sich so kaufen und bei den Meisten Musseen gibts einen Jugendrabatt. In der Ubahn aufpassen. Die Geldtasche und Wertgegenstände in die Hosentaschen vorne und einfach die händer in der hosentasche behalten. Dann wenn euch irgendwer auf spanisch anlabert und ihr nicht wisst, was der will, einfach weitergehn, das sind taschendiebe. Am Abend kann man durch die Straßen gehen, da sieht man viele Bars und lernt schnell leute kennen. Die Leute sprechen auch kaum englisch. Wenn ihr also irgendwas sucht, dann versucht nur irgendwelche begriffe zu sagen. Das kommt besser, als wenn man in englisch fragt und es wird einem auch meistens geholfen. Der Strand is auch sehr schön und das Picasso museum. Wenn ihr zeit habt solltet ihr auch ma beim Stadium von FC Barcelona vorbei schauen. Das is umwerfend. Und bei gelegenheit vll eines anschauen, das muss man gesehen haben meiner meinung nach. Wenn du noch was wissen willst, sag bescheid. Ich hoffe die antwort hilft dir weiter

Vielen Dank! :) Das sind echt gute Tipps! Danke, dass du so viel geschrieben hast! :)

Zum Glück kann ich Touristen Spanisch, dann wrd das glaub ich klappen.

Weißt du vielleicht noch, wo man besonders gut ausgehen kann? :)

0
@Ayleen94

also es kommt drauf an, was du lieber hast, entweder Bars... da gibts eine, die heißt Underground. Is so eher für gechillte leute... Aber wenn du feiern willst, dann geh ins APOLLO, das is ne rießen Disco.

Und noch was, geh nie auf der LA RAMBLA essen oder sonst was, das is sündhaft teuer. Lieber in die kleinen Gassen rumgehen und was suchen. Und wenn ihr abends ma um die häuser zieht, mach keinen krach, sonst kanns dir passieren das du nen kübel wasser übern kopf geschüttet bekommst ;D

0

Als Veranstalter würde ich euch ruf-Reisen empfehlen. Seht auch mal unter den Stichworten Barcelona, Sehenswürdigkeiten und Jugendreisen bei gutefrage.net und reisefrage.net nach, da gibt es schon viele Tipps. Ansonsten hat shorty1717 ja schon alles gesagt, dickes Lob an shorty1717!

Empfehlung für go-jugendreisen oder ruf-jugendreisen. Die Gruppenaufteilung ist altersgerecht. Ihr könnt vieles selbständig machen und/oder euch an den Gruppenaktivitäten beteiligen. Ob mit dem Bus oder mit dem Flieger ist natürlich eine Budgetfrage. Für die Erkundung der Stadt empfehle ich stets die Hop on Hop off Busse. Es gibt in Barcelona insgesamt 3 Routen. Ein Sammelticket für 2 oder mehr Tage ermöglicht dir das unkomplizierte "erfahren" der Stadt in alle Richtungen. Du steigst ein und aus wann und wo du möchtest, schaust dir alles in Ruhe an und latscht dir dabei auch nicht die Hacken wund. Im offenen Doppeldecker macht das total viel Spaß, du bekommst Kopfhörer und kannst in deiner Sprache den Erklärungen des Guide folgen. Bei Kauf der Kombikarte erhälst du auch ermäßigte Preise für einzelen Museen. Das lohnt sich auf jeden Fall. Und die Shoppingmeile ist der Knaller.

Ich berate euch gerne bei weiteren Fragen schreibt mich an. Ich vermittle euch gerne die für euch passende Tour.

Gruß MReisen

Was möchtest Du wissen?