Günstige Friesenstute mit Papieren kaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, eine 3 jährige Friesenstute anlongiert,, holländische Papiere ist mit 2000 Euro ein absolutes Schnäppchen - sofern die Papiere echt sind - das Pferd keine gesundheitlichen Probleme hat, keine weiße Abzeichen an den Beinen, und kein Mix ist (in der Regel sind nur Mixe für diesen Preis zu bekommen). Habe allerdings in letzter Zeit mitbekommen das viele aus Holland stammenden Friesen sehr günstig verkauft werden - ich denke das hat etwas mit der Zuchtumstellung in Holland zu tun, da wird dann jetzt schnell alles verkauft was nicht mehr der neuen Zuchtbuchordung genügt. Habe aber auch die Erfahrung gemacht das es einzelne Züchter dort gibt, die auf Masse züchten und nicht auf Qualität.

Für dich wäre interessant, ob das Pferd Prämiert wurde (Fohlenschau) und ob es überhaupt auf einer Zuchtschau war. Eine Stute in dem alter kostet bei uns zw. 40000 und 6000 Euro je auf Zuchttauglichkeit (bin im FPZV). Deine Ankaufsuntersuchung mit großer AKU finde ich da sehr sinnvoll, es ist aber auch noch wichtig jemanden mitzunehmen, der sich speziell bei Friesen sehr gut auskennt, damit du mit dem neuen Pferd auch glücklich wirst.

Zousaittout 27.11.2013, 13:11

100 % meine Meinung. DH!

0
SoleaSoli 27.11.2013, 17:02
@Zousaittout

Danke! Abstammung ist für mich nicht besonders wichtig, da ich nicht züchten will :) Ich werd sie mir jetzt mal angucken und dann werden wir ja sehen :)

0
friesennarr 27.11.2013, 14:01

Es kommt auch immer darauf an für was du ein Pferd kaufst.

Wenn du mal damit Züchten willst dann kommt nur exzellentes Papier, gute Prämierung und ordentlicher Züchter für den kauf in Frage. (Da gibt es nur teuer bei allen Rassen)

Wenn du "nur " Freizeitreiten und private Dressur (kleine Turniere eingeschlossen) willst kannst du auf das Papier eigendlich verzichten - bzw. es muß nicht mit den besten der Zucht ausgestattet sein, mußt aber trotzdem auf absoluter Gesundheit bestehen. Da ist es schon mal möglich ein Pferd zu kaufen, das nicht den Zuchtbestimmungen standhält. Sprich: günstig.

Wie immer kann man mal an ein günstiges Pferd geraten - aus welchem Grund auch immer - das gesund ist und einem Freizeitreiter ein guter, treuer Freund wird. Man kann genausogut sehr viel Geld ausgeben und trotzdem ein gesundheitlich Angeschlagenes Tier erworben haben.

Der Preis allein macht kein Pferd. Aber für Freizeitreiter würde ich immer empfehlen, das gesündeste Pferd zu kaufen das sie für ihr Geld bekommen können, es soll ja schließlich zu Hobbyzwecken hergenommen werden, und sollte nicht zur Geldversenkungsquelle werden.

0

Im Moment sind viele Pferde echt billig, da bekommst du einige fast geschenkt. 2000 € finde ich aber jetzt eigentlich nicht sonderlich günstig, da habe ich schon billigere Friesen gesehen. Gerade da die Stute aus Holland ist und erst anlongiert könnte man (außer bei super Veranlagung und Abstammung) auch nicht viel mehr verlangen. Importierte Pferde, wie zb. auch Tinker etc. können meißtens noch nicht viel. Angucken schadet nichts, ansonsten kann man eh nicht sagen, ob einem das Pferd gefällt und ob das, was behauptet wurde überhaupt stimmt. Das sind meine Erfahrungen, muss also nicht die Regel sein.

Friesen kosten um die 5000 €. Roh. Ich hatte damals das Angebot von einem Züchter und das war vor 7 ! Jahren dessen Preis und das war nicht mal besonders teuer.

Guck Dir mal das Inserat an.

Ist das so komisch grenzwertig gekauderwelscht? Dass man gerade noch ahnen kann, was das bedeutet?

Dann ist das Stichwort, nach dem Du bitte SOFORT googelst "Nigeria Connection" und "Vorschussbetrug."

Über die Bande gibt es von der Akte Redaktion Berichte unter Akte 2012 und Akte 2013. Vermutlich noch ältere, die treiben ihr Unwesen schon lange.

Es werden immer Dinge oder Tiere angeboten, weit unter dem eigentlichen Wert oder dem eigentlichen Preis. Das und das Kauderwelsch der Anzeige sollten Dich von jetzt an IMMER die Anzeige schließen und Abstand nehmen lassen.

Guten Morgen, das klingt doch gut. Die Preise für Pferde sind momentan im Keller, daher sind 2000,-€ ein gutes Angebot. Eine große AKU in einer Pferdklinik deiner Wahl würde ich sowieso machen! Ganz viel Glück :)

friesennarr 27.11.2013, 12:39

Na ja so weit im Keller nun auch wieder nicht.

0
Jevgraf 27.11.2013, 13:47
@friesennarr

Normalerweise kostet eine 3 jährige Friesenstute mit Papier um die 6000,- Daher kommt mir der Preis sehr niedrig vor :)

1

Was willst du den machen mit der Friesenstute?

Sie fahren?

Dein Reitpferde sind Friesen nur sehr bedingt.

Was soll die große AKU bei solch einen Pferd aussagen, die ist drei Jahre alt.

Die wird keine Arthrose haben, im Normalfall, spar dir dass Geld und frag lieber ob dein manueller Therapeut/Ostheopat kommen darf.

Dir ist klar das Friesen spätentwickler sind, dass Du mindestens noch ein Jahr mit dem anfahren/-reiten warten mußt.

Also hast Du Unterhaltskosten für ein Pferd, was in dem Sinne nichts für dich leistet.

2000Euro für ein rohes Pferd, empfinde ich als eine Menge Geld.

Was möchtest Du wissen?