Günstig Urlaub in Schottland?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Günstig im Vergleich zu Deutschland geht in Schottland nicht. Die Lebenshaltungskosten dort sind nun mal teurer als hier.
Die günstigsten Übernachtungsmöglichkeiten dort sind entweder Jugendherbergen oder Bed & Breakfast - Privathäuser, die Zimmer und Frühstück bieten. B&B Findet man auch ohne Vorbuchung in jedem Dorf.
Ebenso ist es möglich, in Schottland auch wild zu campen/zelten, so lange man nicht in Sichtweite von bewohnten Häusern ist.
Was das Essen angeht: Am besten regelmäßig im Supermarkt eindecken, denn Essen gehen ist sehr teuer dort...
Welche Gegenden sind besonders schön: Cairngorm-Mountains, die Nordküste von Schottland, die Isle of Skye, die Nord-West-Küste.
Habe bereits 3 Mietwagen- und Wanderurlaube in Schottland verbracht. Schottland ist wunderschön!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertad4711
10.02.2017, 09:53

Alles gute Tips, nur eine kleine Ergänzung zum Thema Essen: Natürlich ist Selbstverpflegung günstiger und Restaurant sind in der Regel wirklich teuer. Allerdings gibt es in vielen Pubs auch Bar Meals, die teilweise sehr lecker sind und trotzdem noch (vergleichsweise) erschwinglich.

Falls man auf Whisky steht, unbedingt die eine oder andere Distille besuchen.

0

bin aus familiären gründen des öfteren in GB, am besten hat mir dort SCO, weit mehr als IRL oder der Süden, gefallen. Habe dies bis auf einmal (Flugzeug) immer mit dem eigenen Auto (kleiner Peugeot 107) gemacht. Schon die Autofahrt mit Fähre ist ein Erlebnis gegenüber einem faden Flug. Außerdem bin ich überall mit dem eigenen Auto mobil. Habe einige tipps, zb. Übernachtung günstig in Inchree Chalets in Corran (Mr.Google weiß mehr), südl. von Fort Williams, ca. 2km nördl. v. Onich. Sehenswert dort Fort Williams (gibt's günstigen Mäci), Glencoetal zu den Highlands, und Oban.

Günstig übernachtet habe ich auch in einer Bergsteigerherberge (müßte nachsehen wo genau)  nördlich von Ullapool, ca in der mitte zu Scourie (habe dort den teuersten Benzin meines lebens getankt, ca. €2,2). War auf dem Weg nach Thurso von Ullapool weg die einzige Tanke, dort oben empfiehlt es sich immer mit vollem Tank unterwegs zu sein.

Fahre sicher wieder nach SCO! Das Autofahren in GB ist sehr angenehm, kein Hetzen und drängen. sehr rücksichtsvoll, nicht so wie bei uns. Einzig die Regeln im mehrspurigen Kreisverkehr würde ich erfragen. Linksfahren ist nullo problemo.

In GB schaue ich vorher im Internet (zb. booking.com) zwecks übernachten, Travellodge ist ein tipp. Probleme kanns bei Barzahlung geben, ich zahle nicht gerne mit Karte und die kontinentalen Karten (Ausspruch einer Receptionistin) bei mir z.b. Visa funktionieren nicht immer.

Fragwürdig ist auch momentan die Maut im Dartford tunnel bei London im Transit nach Norden. Die mautbezahlung des Tunnels funktioniert nur übers Internet, System hat aber meine nicht englische Autonummer nicht akzeptiert. Bis jetzt aber keine Strafe gekommen. Eine Alternative wäre die Fähre Amsterdam-Newcastle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spielwiesen
16.02.2017, 23:39

Tolle Antwort (obwohl ich gar nicht gefragt hatte :). Ich will auch unbedingt nach Schottland (fahre einen Diesel) und brauche genau solche Tipps, wie du hier gegeben hast. Ist dir inzwischen noch der Name der Bergsteigerherberge eingefallen ?

0

Was möchtest Du wissen?