Kommt durch die Zusage per Mail ein gültiger Kaufvertrag zustande?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

widerrufen wird wahrscheinlich nicht gehen da es kein hasutürgeschäft oder internetgeschäft war... die küche ist geplant und bei ihm als akte abgelegt... du kannst höchsten noch stornieren gegen gebühr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fedor1234
09.11.2015, 12:20

Ich habe kein detailliertes Angebot vorliegen, weder über die Geräte, Möbel oder Lieferzeiten.  Kann man da überhaupt von einem gültigen Vertrag spechen?

0

Da hast Du wohl vorschnell gehandelt. Du bist einen rechtskräftigen Vertrag eingegangen, der kein Haustürgeschäft war und aus diesem Grund auch nicht storniert werden kann.

Für die Zukunft ein Tipp: Je mehr der Verkäufer auf einen schnellen Abschluss drängt, um so weniger steckt ein super Angebot dahinter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joergi666
09.11.2015, 10:47

der Vertrag ist zwar rechtskräftig- dennoch war es ein Fernabsatzgeschäft, da der Vertrag nicht im Laden geschlossen wurde- insofern Rücktritt möglich.

0

Der Mail wurde bestätigt. Ist damit der Kaufvertrag gültig

Ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zu einem Anwalt, der schreibt einen Brief und Du bist raus, denn in einer gewissen Frist kann man von einem Kauf zurücktreten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Widerrufsfrist ist Pflicht (meistens 14 Tage) und muss dir (vermutlich irgendwo im Kleingedruckten) mitgeteilt worden sein. Während dieser Widerrufsfrist hast du das Recht den Vertrag ohne jegliche Begründung zu widerrufen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Widerruf_%28Recht%29

Wird dir dieses Recht nicht zugestanden gehe ich mal davon aus, dass du rechtliche Schritte einleiten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unabhängig von den gesetzlichen Regelungen zum Verbrauchervertrag sollte hier das Fernabsatzgesetz Anwendung finden - denn trotz der Beratung zuvor wurde der Vertragsschluss ja nicht persönlich vorgenommen- insofern 14tägiges Widerrufsrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?