GUARANA wer hat es ausprobiert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es können die gleichen Nebenwirkungen wie beim übermäßigen Genuss von Coffein aus anderen Quellen auftreten, etwa erhöhte Reizbarkeit, Schlafstörungen, Tachykardie, Kopfschmerzen, Zittern oder Muskelschmerzen. Beim Absetzen der Produkte nach längerfristigem Konsum kann es zu körperlichen Entzugserscheinungen kommen. Ungeeignet sind Guaraná-Produkte für Menschen mit Bluthochdruck und chronischen Kopfschmerzen sowie für Schwangere und in der Stillzeit. Guaraná soll leicht fiebersenkend wirken und bei körperlicher Schwäche das Durchhaltevermögen stärken. Ähnlich wie Kaffee hat Guaraná eine anregende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Es dämpft ferner Hunger- und Durstgefühle, was die Gefahr einer Dehydratation bei Sportlern erhöht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lacky855
26.11.2015, 18:22

Danke für deine Antwort :) Denkst du das, dass gut geeignet ist zum Nachts ler

0

Ich hab das mal versucht, und erinnere, daß ich über Stunden völlig aufgeputscht war, war mir dann doch too much, hab es gelassen. Wenn du es unbedingt nehmen willst, greif zu Guaranatabletten, schmeckt scheußlich das Zeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lacky855
26.11.2015, 18:24

Okay danke

0

Was möchtest Du wissen?