GTX 1060 zu mittelguter CPU?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Nairolf50

Prinzipiell würde sich das schon lohnen, es könnte dir halt passieren, dass du bei manchen Spielen in das CPU Limit reinläufst aber trotzdem solltest du von der GTX 1060 profitieren, vor allem auf höheren Grafikeinstellungen und Auflöungen.

Beides zusammen für 300 Euro ist nicht möglich, du müsstest mindestens 200 Euro in einen passenden i5 oder Xeon stecken und für 100 Euro bekommst du maximal eine GTX 750 bis 950, das lohnt nicht.

Am sinnvollsten wäre es, du nimmst die GTX 1060 als 6gb Version und kaufst dann später eine gebrauchte nicht übertaktbare CPU, wenn du ein Angebot findest, dass sich lohnt oder du wartest auf AMD Zen und kaufst dir dann eine AMD CPU samt neuem Mainboard, erfahrungsgemäß sind AMD CPUs deutlich günstiger nur die bisherige FX Generation ist mitlerweile echt veraltet.

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nairolf50
16.11.2016, 13:14

Hab gerade gesehen das es eine GTX 1050 TI gibt. Wäre diese vom Preis-Leistungs Verhältnis besser? Ich spiele eigentlich nur Minecraft, da sich die anderen Spiele mit meiner GT 730 nicht so gut vertragen. Am liebsten hätte ich es, wenn ich mit Shader und konstanten 60 FPS spielen könnte. (Im moment habe ich mit der jetztigen Hardware und einem FPS Shader 54, mit dem Shader mit dem ich gerne öfters spielen würde 4) Danke für die Antwort im September LG

1
Kommentar von Nairolf50
16.11.2016, 15:23

Danke :) Gehen dann dort die Shader auch oder betreffen die eher die CPU?

0

Was möchtest Du wissen?