GSX-R 750 W - 1992/1993 Meinungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Lieblingsbike egal welches Baujahr. Suzuki GSX-R 750. Macht wenig Theater und bietet Fahrspaß. Aber bei gebrauchten immer auf alles achten damit man keine "Gurke" bekommt. Also Motor, Getriebe, Bremsen, Antrieb, Bereifung, Elektrik usw. alles in ruhe ansehen und anhören. Auch nachsehen ob Inspektionen / Service gemacht wurden damit kein Wartungsstau ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bot immer schon viel spaß fürs geld. war leicht, viel leistung. klassisches sportmotorrad.

früher liefen die immer zu lange mit choke, das wusch die kolbenringe trocken und sie frassen in folge öl ohne ende.

kommt immer drauf an, von wem du die kaufst. sind gern genommen worden, um auf renntrainings rumzugasen, weils nicht sooo teuer war, wenn man sich mal abgelegt hat. du kriegst also oftmals ausgeleierte gurken.

nimm einen mit, der sich speziell mit dem modell gut auskennt und dich berät.

(mir hat mal einer eine yamaha xs650 verkaufen wollen, angeblich "arztfahrzeug" - was auch immer das heissen soll - die kiste war völlig am ende. und dann kamen seine kumpels alle mit bol d'dor hondas und dicken grünen kawa vielzylindern angebraust. da wusste man, was davon zu halten war und warum er sie loswerden wollte. aufpassen, es wird viel müll erzählt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Motorrad ist Baujahr 1992 ??

Das Teil ist jetzt 23 Jahre alt. Ich würde davon Abstand nehmen.

Lohnt sich enifach nicht, und wenn an so einem Teil "was gemacht werden muss" kann es zu einem teuren Spass werden.

Nimm lieber ein Motorrad das etwa 7-8 Jahre alt ist, mit so einem Teil kannst du noch eine zeitlang Freude haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?