Gruppenticket von NRW nach Thüringen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die beiden Ticketvarianten wurden ja schon genannt: Entweder Quer-durchs-Land-Ticket (bzw. am Wochenende Schönes-Wochenende-Ticket) nehmen, oder eben Gruppenfahrkarte.

An eurer Stelle würde ich an die Sache aber umgekehrt herangehen:

Erst mögliche Verbindungen anschauen, dann Ticket wählen. Denn QdL und SWT gelten nur im Nahverkehr, und da wäre zu schauen, ob das für euch überhaupt eine sinnvolle Fahrtmöglichkeit ist.

Ins vordere Thüringen kommt man mit dem Nahverkehr eigentlich recht gut über Hamm-Paderborn-Warburg / Warburg-Kassel / Kassel-Erfurt. Da gibt jeweils in Warburg und Kassel brauchbare Übergänge (die allerdings nicht üppig dimensioniert sind und einem bei Verspätungen schon mal gehörig um die Ohren fliegen können). Die Fahrzeit Hamm-Kassel mit Nahverkehr ist ungefähr 20 min länger als mit Fernzügen, was sich noch in Grenzen hält.

Solltet ihr aus Richtung "Ruhrpott" losfahren, geht es alternativ auch ab Hagen über Fröndenberg/Wickede nach Warburg (und dann wieder weiter nach Kassel).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder mit langsamen Verbindungen mit Schönes Wochenende  o QuerDurchslandticket; 

 Oder mit MitfahrerTarif über normales Ticket.  

Alle Infos via www.Bahn.de 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?