Gruppengespräch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

was die BASF im einzelnen macht, weiß ich natürlich nicht. Aber der Ablauf von Gruppengesprächen ist immer gleich:

In der Gruppe wird ein bestimmtes Thema diskutiert. Dauer ca. 15 bis 30 Minuten (kann auch länger gehen, legt halt die Firma fest). Jeder soll zu Wort kommen, seine eigene Meinung sicher vertreten und durchsetzen, aber nicht die anderen "unterbuttern".

Oder es findet ein Planspiel statt, in dem ein bestimmtes Ereignis organisiert werden soll.

Oder es ist ein Ranking aufzustellen. Beliebt ist die einsame Insel. Was nimmt man alles mit? Hier gilt es, die eigene Liste durchzusetzen, aber auch andere Ansichten zu akzeptieren.

Oder es sind Leute zu retten. Alte und junge, Kinder, Rentner, männlich, weiblich mit verschiedenen Fähigkeiten. Da die Zeit begrenzt ist, können nicht alle gerettet werden. Also muss eine Liste erstellt werden mit einer Reihenfolge. Ganz fies: wen lässt man zurück und warum?

Das Wichtige ist nicht unbedingt das Ergebnis selbst, sondern der Weg dahin. Wer setzt sich durch und wie? Kannst Du andere überzeugen oder nur überreden? Hier wird die Teamfähigkeit getestet. Leider sind viele Jugendliche heute Egoisten. In verantwortungsvollen Jobs - und das ist Chemikant nun mal - muss man aber Teamarbeiter sein, d. h., eigene Interessen zurückstellen. Und die Gruppe soll gemeinsam mit dem Arbeitsergebnis zufrieden sein. Und alle haben natürlich auch die Verantwortung zu tragen, falls etwas schief geht; also keine Schuldzuweisungen zu einem Einzelnen!

Und das alles wird in diesen Teamgesprächen beobachtet und gewertet. Außerdem solltest Du nachrichtenmäßig auf dem neuesten Stand sein (Gauck, Neuwahlen, Griechenland etc.).

Danke für deine Antwort ^^

ich werde mich jetzt diesbezüglich informieren und kärftig vorbereiten.

0

hey wie liefs und was musstest du machen? bin zufällig über deinen beitrag gestolpert und ich habe selbst am do ein gruppengespräch (allerdings für einen dualen studiengang) lg aus lu

es war gut ;D

alle waren nett und hilfsbereit

war gar nicht soo schwer

0

Was möchtest Du wissen?