Grundwort zu "erkoren"

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Verb ist kiesen, die Ableitung ist aber nicht direkt, es bedarf eines Umweges Über die Geschichte des Wortes:

Die Grundformen sind in Althochdeutsch, Mittelhochdeutsch und Neuhochdeutsch folgende:

AHD kuisen (Inf.) kôs (Pret. Sing;) kurun (Pret. Plur.) gikorn (Partizipium).

MHD
kiesen kôs korn gekorn

NHD
kiesen kor gekoren

Wie man sieht, ist die Form des Pret. Plur. im NHD verschwunden, was eine generelle Erscheinung ist. Damit ist auch erklärt, warum zB der Zug doch direkt von ziehen herkommt, obwohl der U-Vokal heute nicht mehr zu den Formen dieses Verbes gehört. Dasselbst gilt zB auch für stehen/Stunde oder schließen/Schluss.

Die "Stammvokale" sind : O, U, Ü

Daher hat sich im 17. Jahrhundert küren gegen kiesen durchgesetzt. Küren findet man heute noch. Die Bedeutung ist nach wie vor "wählen, auserwählen", mit der Nebenbedeutung einer Prüfung, der der Gegenstand unterzogen wird.

"Der 44jährige « Unternehmer des Jahrhunderts » ( dazu kürte ihn das Magazin Fortune) hat bei seinen Gegnern den Ruf, dem Fortschritt im Wege zu stehen und zu verhindern, dass sich nutzerfreudliche Computer auf dem Markt durchsetzen können (Süddeutsche Zeitung, 9.November 1999)."

Küren ist selbst eine Ableitung von (die) Kür (nicht umgekehrt!).

Die heute geltenden Formen sind:

Erkoren, auserkoren = auserwählt (zB von Gott oder dem Schicksal)

Die Kür(übung) (Kunsteinslauf, vs Pflicht(übung)

Die Willkür

Der Kurfürst (vgl. sonnenschnauz)

NB Dagegen hat die Kur (Medizin) etymologisch damit nichts zu tun, das Wort kommt vom lat. curare = pflegen, sich sorgen um

Die Grundform ist "küren", die veraltete Nebenform "kiesen". Wählen.

http://de.wiktionary.org/wiki/k%C3%BCren

"Wer sich die Musik erkiest, hat ein himmlisch Gut gewonnen."

Kurfürst: ein Fürst der den Kaiser wählen darf.

Kör-Eber: Ein ausgewählter Zucht-Eber.

Ich kenne das Wort "kiesätsch", von "kiesätig", im pommerschen Platt, wenn jemand mit dem Essen mäkelig umgeht und darin herumstochert.

nimm doch einfach auswählen. bedeutet das gleiche.

Gefragt war eigentlich nach "erkoren" und nicht nach "gekoren".

Was möchtest Du wissen?