Grundvoraussetzung für Praktikantenannahme

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

für die Einstellung von Praktikanten ist ein Ausbilderschein nicht erforderlich.

Wenn es ein freiwilliges Praktikum ist, gelten bei einem Verdienst bis 400 Euro die Regelungen für normale Arbeitnehmer (Ausnahme: Rentenversicherung).

Einzelheiten:

http://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/14_besondere_personengruppen/node.html

Wenn das Praktikum in einer Studien- oder Prüfungsordnung vorgeschrieben ist, tritt ab dem 1. Euro Bezahlung Sozialversicherungspflicht ein.

Oft haben IHK oder Krankenkassen Fragebögen zur Klärung der Sozialversicherung von Praktikanten (teilweise auch auf der Internetseite für Arbeitgeber).

Noch Fragen?

Gruß

RHW

IshtarSama 04.11.2012, 13:48

Hallo, danke für die Antwort. So wie ich das verstanden habe, können wir also ungezwungen Praktikanten annehmen.

Müssen wir noch irgendwas beachten in Bezug auf die Praktikanten? Ich meine damit, welche Pflichten wie ausüben müssen. Das einzige was ich weis, das wie ein Zeugnis ausstellen müssen, gibt es sonst noch irgendwas was wir den Praktikanten bescheinigen müssen?

0
RHWWW 04.11.2012, 13:59
@IshtarSama

Neben der sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung (vorgeschriebenes oder nicht-vorgeschriebenes Praktikum) gibt es bei einem gelenkten Praktikum noch Besonderheiten. Meist gibt es dann von der Ausbildungsstätte genauere Infos!

Sinnvoll ist es, vor dem Praktikum klarstellen, was Arbeitgeber und Praktikant voneinander erwarten.

0

Was möchtest Du wissen?