Grundverständnis des Menschen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das es sich um einen Mythos handelt, der von früheren Menschen mangels Erkenntnis in die wahren Gründe des Seins erdacht wurde, um diese unsägliche Neugier zu befriedigen, die uns befällt, wenn wier etwas Neues entdecken.

Heute sind wir zum Glück viel weiter und haben Instrumente, viel bessere, befriedigendere und vor allem richtigere Erkenntnisse zu gewinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch ist die Krone der Schöpfung und hat den Auftrag sich die Erde untertan zu machen (d.h. sie zu bebauen, zu pflegen und zu gestalten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nur einen biblischen Schöpfungsbericht, und der ist im Alten Testament (Gen. 1-2:4). Aber was meinst du mit Grundverständnis des Menschen? Das Menschenbild?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls ich das richtig verstanden habe.Der Mensch versucht schon von alters her zu verstehen,wo er herkommt ,und wo es hin geht.Was das Ziel ist !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möchtest du die Frage ein wenig vertiefen? Völlig aus dem Zusammenhang gerissen unmöglich zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch ist Gärtner in dem Garten den Gott gemacht hat. Der Mensch hat die Anweisungen Gottes nicht befolgt, deshalb wurde der Garten zum Dschungel, der Grünen Hölle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?