Grundstücksüberschüttung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1,20 ? Dafür braucht er schon eine Genehmigung und da steht sicher drin, wie er das zu bewerkstelligen hat.

Falls er sich quer stellt, beim Bauamt anfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anoni1001
14.09.2016, 17:39

Er hat ohne Genehmigung aufgeschüttet weil mein jetziges Grundstück bisher ungenutzt war. Und es handelt sich dabei um geschätzt 120m3 Bauschutt,  aufgeschüttet wurde vor 2 Jahren, die Frage ist ob ich den Mist mitgekauft habe.

0

Was möchtest Du wissen?