Grundstückskauf absetzbar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ähm, nein! Warum soll die Allgemeinheit dafür zahlen das du Eigentümerin eines Grundstücks geworden bist? Die Gerichtskosten nach dem GKG kann man nicht absetzen. Wäre das so, dann könnte ja jeder die Kosten für seinen Rechtsstreit von der Steuer absetzen und der Staat legt wieder drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hier besteht keine Absetzbarkeit oder Abschreibungsmöglichkeit. Die Grundstückskosten könntest Du noch nicht mal absetzen, wenn Du auf dem Grundstück ein Haus für den Eigengebrauch errichtet hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?