Grundstückbau?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

paniktfan:

Im Kataster und wohl auch im Grundbuch ist die Wirtschaftsart (Nutzungsart) des Grundstücks vermutlich bezeichnet mit "Gebäude- und Freifläche".

Eine Änderung als "Wiese" (nach Gebäudeabriß?) ist beabsichtuigt.

Empfehlung: Rückfrage beim Katasteramt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

paniktan 13.08.2017, 08:41

Hallo,
Also auf den Grundstück steht ein altes Haus. Das wollte ein Freund abreisen und Neu Bauen. Jetzt hat das die Gemeinde einfach geändert. Geht das so einfach? Also er darf nicht mal das Haus renovieren.

0
DerGeodaet 13.08.2017, 10:27
@paniktan

Hallo,

im Kataster und im Grundbuch steht die örtliche tatsächliche Nutzung und nicht das was man darf.

Ob und wie man bauen darf, steht in Bebauungsplan. Gibt es keinen, muss man bei der Gemeinde nachfragen.

0

Wenn es dein Grundstück  und dein Haus ist. Frage bei der Stadt nach 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fläche auf dem gebaut wurde, nein. Nur wo auch wirklich Wiese ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel schon, wenn keine andere Vorschrift das verbietet, was selten ist.

Einfach einen Antrag auf Rückbau stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?