Grundstück vor Erbe überschreiben oder doch Schenkung?

5 Antworten

Ein abbruchreifes Haus hat den Grundstückswert minus der Abrisskosten. Wenn Euch dass geschenkt, oder "überschrieben" (ist nichts anderes als schenken, wenn es keine Gegenleistung gibt) wird, gibt es ja nur dann einen Pflichtteilergänzungsanspruch, wenn die Schenkende innerhalb von 10 Jahren stirbt, oder wenn in der Schenkungsurkunde gesagt wird, dass ihr einen Ausgleich zu zahlen habt.

Abwicklung: zum Notar gehen, der veranlasst alles.

Das Vorkaufsrecht für das Haus nebenan ist ja Sache zwischen Euch und dessen Besitzer. Oder gehört das auch der Schwiegermutter.

Da sie noch zwei weitere Kinder hat, die wir im Sterbefall auszahlen müssten,

Langsam langsam, grundsätzlich gelten die mit den Erblasser getroffenen Vereinbarungen. Dieser kann Ihnen zu Lebzeiten das Grundstück auch schenken.

Die Kinder haben u.U. Pflichtteilsansprüche. Das hängt davon ab, wie viel Zeit zwischen der Schenkung und den Erbfall liegt und wieviel Vermögen noch vererbt wird.

Der Pflichtteil berechnet sich aus den Gesamtnachlass zuzüglich Schenkung. Die Schenkung wird pro Jahr um 10% abgeschmolzen. Er ist primär vom Erben aufzubringen. Nur wenn das Erbe nicht reicht, muß der Schenker nach den Regeln der ungerechtfertigten Bereicherung aufkommen.

Wenn das Erbe reicht, also mindestens so viel Wert ist wie das abgeschmolzene Geschenk, müssen Sie als Beschenkter nicht für den Pflichtteil aufkommen.

wollen gleichzeitig das Vorkaufsrecht für das Haus nebenan.

Was bringt ihnen das, wenn Sie ohnehin kein Geld haben ? Vorkaufsrecht heißt, das Sie in den Kaufvertrag mit einen Dritten an dessen Stelle eintreten können, sprich das Haus zu den mit den Dritten vereinbarten Preis kaufen können.

eine schenkung zu lebzeiten auch an ein eigenes kind verursacht keinen erbanspruch der übrigen geschwister auf den gesetzlichen pflichttteil, wenn nach der eigentumsübertragung der schenkende verstirbt.

die steuerfreibeträge bei schenkungen sind bei eigenen kindern relativ hoch. lasst euch von einem notar beraten

Hab gehört Notare haben da auch nicht so ne Ahnung

0

Hallo, folgendes Problem: kann man ein vermietetes Haus an seine Eltern verschenken?

folgendes Problem: Ich habe eine Tante die dringend ein Haus zum mieten sucht. Nun habe ich ein vermietetes Reihenhaus. Eigenbedarf kann ich aber bei meiner Tante nicht geltend machen. Jetzt überlege ich wie ich das trotzdem hinbekomme. Meine Überlegung ist folgende: Ist es möglich meinem Vater dieses Haus zu schenken oder zu verkaufen, damit der für seine Schwester Eigenbedarf anmeldet? Normalerweise würde ich sowas nicht in Betracht ziehen, aber mit diesen Mietern bin ich eh nicht glücklich und würde somit gleich zwei Probleme lösen. Ich sehe Probleme beim Vorkaufsrecht des Mieters ( bei Schenkung ), Steuern, usw.

...zur Frage

Grundstück: Schenkung/Überschreibung möglich?

servus, ich will einer nahen verwandten das geerbte haus abkaufen. sie bietet es mir für die hälfte des wertes an. jetzt gibt es ein problem, die gemeinde hat ein vorkaufsrecht. das bedeutet ich muss zum notar, der muss einen kaufvertrag machen, ihn bei der gemeinde einreichen und die entscheiden dan. da der preis bei der hälfte des wertes liegt ist wie wahrscheinlichkeit groß dass sie es kaufen werden. jetzt sagt aber die bank, geld ist kein problem sobald das vorkaufsrecht gelöscht worden ist.

also, ich brauche geld für den kaufvertrag das ich nicht bekomme weil die bank nein sagt und der notar kann die gemeinde nur über einen kaufvertrag über das vorkaufsrecht informieren. das ist eine zwickmühle! nun dachte ich über einen mietkauf nach. um das vorkaufsrecht zu umgehen soll am ende eine schenkung/überschreibung beim notar erfolgen. deshalb...

  1. wo liegt der unterschied zwischen einer überschreibung gegenüber einer schenkung?

  2. wie hoch ist bei einer schenkung der freibetrag (verwandtschaft) und mit wieviel steuern in % des wertes ist zu rechnen?

...zur Frage

Sollte ich in ein Haus investieren, welches mir nicht gehört?

Mein Mann und ich renovieren im Moment Haus, Garage und Garten und wohnen hier auch mietfrei. Das Haus und Grundstück gehört allerdings meiner Schwiegermutter, die uns versichert hat, alles meinem Mann zu überschreiben. Das Geld dazu stammt sowohl von ihm, als auch von mir. Was von dem ganzen gehört mir am Ende und kann dies Vertraglich festgehalten werden, bzw. auf was muss ich achten?

...zur Frage

Wie viel kostet es eine gekaufte Wohnung auf sich überschreiben zu lassen?

...zur Frage

Notarkosten - Haus und Garten an Kinder überschreiben

Wer weiß in etwa wie hoch die Notarkosten beim Überschreiben von Haus und Garten auf die Kinder sind? (nicht schenken oder vererben --- nur überschreiben) Das Haus hat einen Verkehrswert von 80 000 Euro und der Garten von 3000 Euro. Hat jemand da Erfahrungen? DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?