Grundstück auf 2 Parteien aufteilen

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Reicht es, wenn dein Bruder 1 ha beackert?

Also jeder bekommt von deinem Vater 0,5 ha. Du verpachtest deinen Anteil an deinen Bruder.

Oder der Bruder bekommt ein Niessbrauchrecht auf deiner Hälfte.


Wenn irgendetwas mit dem Grundstück gemacht wird ( Verkauf, Erbe, Schenkung ) muss es im Grundbuch eingetragen werden. Dazu benötigt man immer einen Notar.

Dein Bruder kann auch " Vorerbe" werden und dein Sohn ist der eigentliche Erbe. ( bei Verkauf der Schenkung geht das vermutlich auch, frag den Notar ) Oder dein Bruder zahlt dir jedes Jahr einen festen Betrag für die entgangene Schenkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hurky
31.01.2013, 10:04

Hallo, mein Bruder hat auch noch angepachtetes Land, aber laut Aussagen muss man einen gewissen Teil an Land sein eigen nennen. Ich dachte ja es gibt irgendeine Regelung bei solchen Fällen, dass der eine im Grundbuch steht dem anderen aber trotzdem die Hälfte des Landes gehört.

Vielen Dank schonmal :-)

lg Uwe

0

Was möchtest Du wissen?