Grundsteuer von 3 Jahren sofort bezahlen?

3 Antworten

Sprich mit der Gemeindekasse, ob die mit einer Ratenzahlung einverstanden sind. Einen Teil sofort bezahlen und ein konkreter Ratenzahlungsplan erhöht die Gesprächsbereitschaft.

5

 Wenn man allg. Selbstständig ist und keine Büroräume hat also einfach von der Whg aus arbeitet muss man das trotzdem zahlen richtig?

0

Das musst du mit dem zuständigen Finanzamt klären, ob die mit Ratenzahlung einverstanden sind.

5

Den Brief hab ich aber von der Stadt/Gemeinde erhalten würden die auch Auskunft geben?

0
36

das Finanzamt hat mit der Grundsteuer so viel zu tun wie ein Fisch mit Fahrradfahren

2
36
@florestino

komisch, die Grundsteuer ist eine GEMEINDEsteuer. was soll dann das finanzamt damit zu tun haben?

0
36
@florestino

es gibt genau DREI Finanzämter, die die Grundsteuer und Gewerbesteuer einziehen.

du gehst also davon aus, dass ALLE in Hamburg, Berlin oder Bremen wohnen.

0
64
@florestino

Nur in den Stadtstaaten (Berlin, Bremen, Hamburg) wird die Grundsteuer von den Finanzämtern eingezogen.

Allerdings gibt es schon in Bremen mehr als 3 Finanzämter.^^

2
5

Wenn man allg. Selbstständig ist und keine Büroräume hat also einfach von der Whg aus arbeitet muss man das trotzdem zahlen richtig?

0
25
@Lisi262011

ich würde da mal nachfragen: es kann sein, dass die Grundsteuer höher ist, weil auch eine gewerbliche Nutzung vorliegt.

0
36
@florestino

warum gibst du Antwort, wenn du nichts weißt?

die Grundsteuer ist bei gewerblicher Nutzung einer Eigentumswohnung NICHT höher

2
50
@Lisi262011

Heute wieder Ratestunde?
Hint: Wenn der OP nicht Eigentümer wäre, würde er keinen Bescheid über die Grundsteuerlast erhalten.

0
5
@FordPrefect

Ich bin ja auch kein Eigentümer deshalb deshalb frage ich ich habe einfach nur eine Mietwohnung fand ich irgendwie merkwürdig:D

0

Das Finanzamt gibt Auskunft.

36

das Finanzamt hat mit der Grundsteuer so viel zu tun wie ein Fisch mit Fahrradfahren

0
64
@wurzlsepp668

Ein wenig mehr schon. Finanzämter stellen die Besteuerungsgrundlagen für die Erhebung der Grundsteuer fest, nämlich den Einheitswert sowie den Grundsteuermeßbetrag.

0

Grundsteuer vom Vorjahr bezahlen

hallo, letztes Jahr im März habe ich eine Eigentumswohnung gekauft und da ich in allen Sachen neu war habe ich mich oft im Internet durchgelesen. Nun hat mich vor paar Tagen der alte Besitzer angerufen mit der Bitte ich soll doch die Grundsteuer für 2014 zahlen. Danach habe ich halt im Internet geguckt wer denn auch zahlen muss, rein rechtlich gesehen müsste er für das komplette Jahr zahlen, aber ich bin so nett und habe bei unserem Notar angerufen. Dieser meinte im Vertrag steht fest das ich ab März der Zahler für die Grundsteuer bin. Ich habe es leider nicht im Kaufvertrag gefunden, die Stadt hat auch den alten Eigentümer angeschrieben und nicht mich. Wie ist das denn wenn ich nicht zahle?

...zur Frage

Grundsteuer bezahlung

Hallo, ich hoffe das mir jemand einen Rat geben kann. Mein Bruder und ich haben zu gleichen Teilen das Haus unserer Eltern geerbt. Doch unsere Stiefmutter hat noch ein Wohnrecht mietfrei für 3 Jahre darin, dass sie warscheinlich auch voll ausnützen wird, da sie sonst nichts geerbt hat. Laut Testament muss sie auch die Grundsteuer und die Gebäudebrandversicherung übernehmen. Das haben wir auch von einem Rechtsanwalt so bestättigt bekommen. Allerdings kommt ja die Mitteilung für die Grundsteuer zuerst an den Eigentümer,also erst zu uns Erben das ist mir auch klar. Da unsere Stiefmutter mit uns seit der Testamentseröffnung nich mehr so richtig sprechen will. Und auch sonst nicht sehr einsichtig ist weiß ich nicht wie ich es ihr beibringen soll das sie nun die Grundsteuer bezahlen muss. Kann ich sie, wenn sie nicht zahlt anmahnen oder muss ich den Betrag der Grundsteuer dann einklagen Fazit: zuerst müssen die Erben die Grundsteurer an die Gemeinde bezahlen . Dann müssen wir unserer Stiefmutter eine Rechnung über die Grundsteurer schicken. Was machen wir wenn sie nicht einsieht das sie bezahlen muss? DANKE AnnaBolika73

...zur Frage

Grundsteuer bezahlen, obwohl noch nicht imGrundbuch?

Hallo, ich habe vor 2 Jahren eine Wohnung gekauft. Da ich dem Bauherr noch nicht die volle Kaufsumme bezahlt habe (es fehlen 1000 €, da Mängel),hat er mich noch nicht ins Grundbuch eingetragen. Wer bezahlt jetzt die jährliche Grundsteuer ? Normalerweise bezahlt man doch erst, wenn man als Eigentümer eingetragen ist. Wer kann mir da raten ?

...zur Frage

Steuererklärung und Grundsteuer in einer Mietwohnung

Hallo miteinander. Ich wohne in einer Mietwohnung und muss (auch lt. Mietvertrag) die Grundsteuer zahlen. Meine Frage ist jetzt ob ich den Betrag in der Steuererklärung geltend machen kann und falls ja, wo ich das eintragen könnte? Das selbe gilt für die Wohnungshaftpflicht und Brandversicherung. Vllt. kann mir da jmd. weiterhelfen.

...zur Frage

Personalausweis Vorort bezahlen?

Hey gehe gleich zum Rathaus und habe gelesen das man einen bestimmten Betrag zahlen muss. Muss man den Betrag Vorort zahlen oder bekommt man einen Brief und kann es überweisen?

...zur Frage

Restrückforderung Bafög?

Hallo ich habe einen Brief vom Bafög Amt bekommen, dass ich mein zu viel erhaltenes Bafög zurück zahlen soll. Ist ja auch logisch. Meine Frage ist nun, kann ich das in Raten bezahlen oder muss ich das auf einmal bezahlen?

Vielen Dank schonmal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?