Grundseite bei einem gleichschenkligen Trapez berechnen?

Gleichschenkliges Trapez - (Mathe, Geometrie)

4 Antworten

Oder hast Du die Winkel und vielleicht auch h? Dann rechnest Du über den Pytagoras die kurzen Geraden von den kleinen Dreiecken aus, addierst die beiden und dazu noch c addieren und dann hast Du auch a

nee hab die Winkel nicht, nur c, d und h

0

Mit c, d und h geht der Pythagoras auch. Winkel sind gar nicht notwendig.

Wenn du die Seite c mal "runterfallen lässt" auf die Seite a, dann hast du links eine interessante Höhe und unten auf a ein Stück abgeschnitten, das wir mal x nennen wollen.

Mit x² + h² = d² (Pythagoras) bekommst du das x heraus.

Es taucht rechts nochmal auf, weil das Trapez gleichschenklig ist.

Damit ist

a = c + 2x

Mit a, c und h kannst du die Fläche ermitteln. Aber pass auf, dass du mit h multiplizierst. Irgendwo steht hier +h, wenn ich es recht gelesen habe. Das stimmt jedoch nicht..

A = ((a + c) * h) / 2

Die Frage ist: "Was für Informationen hast Du denn zu dem Trapez?"

Hast Du die Fläche?

Dann stellst Du die Formel A=(a+c)/2+h einfach nach a um.

nein ich hab nur c, d und h..

0

Was möchtest Du wissen?