grundschullehrer oder lehrer für alle schularten werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sind verschiedene Studiengänge. Zwar hast du Kurse, die in allen gleich sind aber eben nur einige.

Es gibt Studiengänge für; 

Grundschule, Sekundarstufe 1 (also Unterstufe) Gymnasium und Gesamtschule, Sek.Stufe 2 Gymnasium/Gesamtschule, Haupt- und Realschullehrer, Berufsschullehrer. Innerhalb des gewählten Studiengangs wählt man dann 2 Unterrichtsfächer (bsplw. Deutsch und Physik). Studiert wird dann Pädagogik (u.a. für den erzieherischen Teil des Lehrauftrags) und eben die beiden gewählten Fächer. Während des Studiums absolviert man Praktika und bei Beendigung folgt eine 2jährige "Probezeit", wo du schon unterrichtest und nach der die endgültige Prüfung folgt.

Früher war der Studienabschluss das Staatsexamen. Heute ist der Abschluss der Bachelor of education glaub' ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundschullehrer können nicht am Gymnysium unterrichten, aber umgekehrt wäre es möglich

Die Ausbildung ist schon unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyNDee
17.05.2017, 22:16

Nee, als gymnasialer Lehrer darf man auch nicht an die Grundschule. Da fehlt einem fast die komplette Pädagogik dafür.

0

Was möchtest Du wissen?