Grundschullehrer Narben ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Narben jeder Art sind kein Grund, einen Menschen abzulehnen. Wenn es Ritznarben sind, wäre es nur wünschenswert, dass dieser Mensch verstanden hat, dass er mit Selbstverletzung keine Probleme löst.

Inwiefern sollten diese Narben jemanden ( unbedingt ) daran hindern ihn einzustellen?

Narben weisen auf etwas Vergangenes hin.

Wenn er jetzt sein Leben im Griff hat, sehe ich da kein Problem. Zudem wird er meistens etwas mit langen Ärmeln tragen, womit man die Narben nicht sieht. Zudem könnten die ja auch von einem Unfall sein.

Da geht es ja um eine Verbeamtung und da wird die Krankengeschichte mit einbezogen. Ich fürchte das da die Narben und somit die Geschichte dazu sicherlich ein Thema ist und könnte mir vorstellen das er für die Verbeamtung abgelehnt wird. Dann kann er immer noch versuchen eine Anstellung zu finden. Wenn die Narben aber so deutlich sichtbar sind, dann würde ich als Vorgesetzter immer sehr genau nachfragen. In einem solchen Job braucht man psychisch sehr stabile Personen, das könnte man in Frage stellen.

Nachdem bei den meisten Berufen den Arbeitgeber der Krankheitszustand nichts angeht wüsste ich nicht, was dagegen spricht.

Bei der Bewerbung ein Hemd mit langen Ärmeln tragen ?!?! 

Was möchtest Du wissen?