Grundschullehramt auf staatsexamen in nrw?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Praktisch an jeder, weil du mit dem Bachelor und dem Master (Ed.) beim Landesprüfungsamt die Ausstellung des 1. Staatsexamens beantragst und dich damit auch für den Lehramtsanwärterdienst bewirbst.

Die "alten" Studiengänge (egal alte BA/MA oder Staatsexamensstudiengänge) sind seit 2011/2012 Geschichte, ab da gibt es landesweit nur noch eine relativ einheitliche Lehrerausbildung.

Hast du auch keine Nachteile durch, warum bist du so scharf auf die alten StEx-Studiegänge?

Danke für die Antwort. Weil das das Studium dann 5 Jahre dauert und man sich für den Master wieder bewerben muss. Aber beispielsweise an der Uni Gießen hat man weniger Semester und auch weniger Prüfungen, wenn man Grundschullehramt studiert.

0
@ninitschka

Das ist ein konsekutiver Master, d.h. man kommt quasi sofort rein. Und in NRW macht inzwischen das halbjährige Praxissemester, dafür ist der Anwärterdienst ein halbes Jahr kürzer.

Kannst du dir also aussuchen. Entweder in NRW zu den NRW-Bedingungen oder du gehst in ein anderes Bundesland.

0
@stinkertum

kann man denn mit einem zum Beispiel niedersächsischen Studium anschließend in NRW studieren?

0
@ninitschka

studiert hast du schon. Den Anwärterdienst in NRW kannst du dann machen, ja, natürlich-

0
@stinkertum

oh ich meinte *arbeiten nicht anschließend studieren, sondern in NRW arbeiten

0

Was möchtest Du wissen?