Grundschule Praktikum

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zu den Aufgaben gehören eigentlich immer den Kindern zu helfen, während sie Aufgaben lösen (helfen, nicht selbst lösen!) und kopieren zu gehen. Je nach betreuendem Lehrer und je nachdem welchen Eindruck er/sie von dir hat, kann es auch sein, dass er/sie dich mal in die Unterrichtsplanung einbezieht, ihr also zusammen mal eine Stunde plant oder du zumindest bei der Planung dabei sein kannst. Ähnliches ist auch mit Aufgaben für Tests möglich. Wenn du ganz viel Glück hast, darfst du vielleicht sogar mal einen Teil einer Stunde selbst leiten. Diese Dinge hängen aber auch davon ab, wie lange du da bist und ob der jeweilige Lehrer Lust darauf hat, dich wirklich miteinzubeziehen. Wahrscheinlich wir man dich wohl auch das ein oder andere Mal mit zur Pausenaufsicht nehmen, da es da immer ganz gut ist, wenn mehrere Leute da sind.

sich mit den Kindern beschäftigen, Tafel wischen und alles, was sonst keiner gern macht.

hmmm... vielleicht machst du eine Pausenaufsicht oder Assistierst im Unterricht, versuchst auch was zu erklären. lass dich überraschen ^^

lg.

zieh ihnen als erstes das pausenbrot und das milchgeld ab

mach es im hort, aber nicht in der grundschule

Rumsitzen. Vielleicht mal Kindern bei irgendwas helfen, in der Regel aber: Rumsitzen

Was möchtest Du wissen?