Grundschuld und Hypothek besondere unterschiede?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Hypothek ist immer an die Darlehensforderung geknüpft. Wenn das Darlehen zurückgezahlt ist, ist die Hypothek gegenstandslos.

Bei Grundschulden verhält es sich anders: Ist das Darlehen zurückgezahlt, bleibt die Grundschuld im Grundbuch bestehen. Natürlich kann man als Eigentümer dann eine Löschungsbewilligung verlangen. Aber viele lassen die Grundschuld bestehen, um später damit kostengünstig (ohne Notarkosten) erneut ein Darlehen aufnehmen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?