Grundreinigung für 3-Zimmerwohnung - was für ein Preis soll man verlangen?

1 Antwort

Pauschalpreis ist natürlich für den, der putzen lässt, attraktiver (Putzfrau kann trödeln wie sie will und bekommt nicht mehr Geld), für den Putzenden natürlich ein entsprechend großes Risiko. Ich würde empfehlen: gemeinsame Objektbegehung, grobe Abschätzung des Aufwandes und dann auf entsprechenden Preis einigen. Denn (nur so als Beispiel)Fenster sind nicht Fenster: groß, klein, Bodentief, bei mir z.B. kann man jedes Fenster einfach vom Balkon aus von außen putzen, in meiner letzten Wohnung musste man bei einem über dem Spülbecken balancieren.....

also die Wohnung kenne ich, die Fenster lassen sich alle von aussen putzen, nur die Rollo von Kinderzimmer+Elternzimmer lassen kann man nicht von aussen putzen denn es ist eine Dachwohnung+es besteht keine Möglichkeit rauszuklettern. Ich habe die Wohnung 1mal normal durchgereinigt - und da hatten sie mir 2 std. gegeben - war sehr knapp bemessen da die Räume sehr gross waren und viel Gegenstände(Möbel usw.) zu verschieben waren. Die Wohnung hat eine Nettofläche von 90m². Ich hatte für 2 Std. putzen 24euro gekriegt.

0
@ich034

die Fenster sind sehr gross und hoch-ich muss mit der Leiter arbeiten.

0

In Deutschland Tatortreiniger werden?

Kann man in Deutschland richtiger Tatortreiniger werden? Wenn ja, wo? Ich hab schon versucht mich selber schlau zu machen aber hab nicht ganz das gefunden, was ich wollte.

...zur Frage

Nebenverdienst selbstständig glasreinigung?

Denkt ihr , es lässt sich etwas dazu verdienen, wenn man nach der Arbeit und samstags ein paar Stunden Fenster putzen geht ? Also mit angemeldetem Nebengewerbe , korrekt ausgestellten Quittungen und 100% vernünftiger Arbeit. Qualität statt Quantität ....

Was denkt ihr ?

...zur Frage

Hallo, hat schon jemand von euch Erfahrung mit Book a Tiger gemacht, die werben ja mit einem Verdienst von bis zu 16,60€/Std. Wäre ja ein top Nebenverdienst?

...zur Frage

Beim Babysitten mehr Geld verlangen, wie?

Ich babysitte bei drei Familien, und bei einer verlange ich 8, bei einer 10 und bei einer Familie 5 Euro pro Stunde. Nun möchte ich aber mehr verlangen, ich babysitte schon 3 Jahre bei der Familie und da ich auch bei den anderen Familien mehr verlange, möchte ich das bei dieser Familie auch tun.

Wie kommt es, wenn man höflich sagt, dass man in Zukunft mehr verlangt, da ich bei den anderen Familien auch mehr verlange? Ist es besser, nicht zu vergleichen?

Ich möchte 8 Euro pro Stunde verlangen.

Danke!

...zur Frage

Mitbewohner raus werfen

Hi Leute =)

Mein Freund ich und haben im Dezember seinen Cousin netterweise bei uns aufgenommen, weil er seine alte Wohnung verlassen musste. Wir hatten mit ihm ausgemacht das er bis Mai bei uns bleiben kann. Nun ist es so das mein Freund ihm am Anfang gesagt hat das er nur 150€ miete zahlen soll weil er weis das sein Cousin nicht genug Geld hat. Vor 2 Monaten hat er mit ihm geredet, dass er doch 200 verlangen muss, weil wir bei den Nebenkosten dauerhaft drauf legen müssen seid er hier ist. Sein Cousin war zu dem Zeitpunkt damit einverstanden. Letzten Monat hat sein Cousin dann gesagt er könnte keine 200€ geben weil er schulden hat, mein freund ist ein netter Mensch dem seine Familie Heilig ist und sagte ja ok dann halt nächsten Monat (womit er auch wieder einverstanden war). Dann Gestern..... Er kam nach Hause und legte meinem Freund 150€ auf den Tisch. Mein Freund hat gleich gesagt das da 50€ fehlen... worauf sein Cousin total ausgeflippt ist... Er hat hier rum geschrien das er das nicht einsieht und lauter dummes Zeug.

Zur Info: Er benutzt eine 3 Zimmerwohnung mit und putzt nicht einmal, er benutzt den strom, das Internet, wasser, heizung... einfach alles und das für 150€ Er steht bei unserer Mietgesellschaft als " Bis Mai hier wohnend" auf einem Zettel der zum Vertrag beigelegt wurde.

Nun will er aber nicht gehen...

Was könnten wir alles tun um ihn am besten morgen hier raus zu haben?

...zur Frage

Ich finde, das ist Schikane und Schwarzarbeit: Kunde gibt Putzfirma unmöglichen Zeitansatz?

Hey!

Mein Arbeitgeber ist die Putzfirma A, die stellt mich bei zwei Kunden an, dem Kunden B und C.

Heute war ich bei Kunden B von 09:00 bis 10:00 und dann ab 10:00 bis 12:30 bei Kunden C.

ABER bei Kunde B muss in 60 Minuten eine Fläche gereinigt werden, die 80% einer Aldi Filiale entspricht.

Es ist ein Bekleidungsladen, mehr sage ich dazu nicht.

Hier muss gesaugt werden, dann wischen und dann sind ständig solche schwarzen Striche auf dem Boden, wo man sich für nur EINEN Strich fast 1 Minute die Seele aus dem Leib schrubbt. Und es sind Hunderte in diesem Laden!

Da man einen weiten Weg vom Keller, wo das Putzzeug steht bis in den Laden hat, man muss noch mit einem Fahrstuhl fahren usw, da vergehen nur für das Putzzeug holen und wegschaffen schon 10 Minuten.

Also hat man nur noch 50 min zum putzen. Da ich nicht alles einsaugen kann, darf ich durch den ganzen Laden rennen und Kleiderbügel, Etiketten u.ä. aufsammeln und Kaugummis wegkratzen, was auch wieder Zeit kostet.

Wenn man dann gesaugt hat, dann sind noch 10 min übrig zum Wischen.

Da mein zweites Objekt C sehr sauber ist, habe ich heute einmal getestet, wie lange ich den brauche, wenn ich alle schwarzen Striche wegschrubbe.

Für nur 25% der Ladenfläche brauchte ich 25 min von 10:00 bis 10:25.

Die Vorgabe von 60 Minuten ist also völlig unmöglich zu schaffen.

Laut Arbeitsvertrag darf ich nicht länger arbeiten!

Die Zeiten sind genau festgehalten und bei diesem Drecksladen ist das eben von 09:00 bis 10:00 und nicht bis 12:00, wie es der Kunde gern hätte. Ich kann ja in meiner Freizeit weiter arbeiten.

Der Kunde stellt sich aber quer und uneinsichtig und ist voll davon überzeugt, dass alles in 60 Minuten zu schaffen ist. Auch mein Hinweis, dass ich seit 10:00 nicht mehr versichert bin, das hätte ich auch meinem Putzeimer erzählen können.

Ich würde nun gern mal wissen, ob das nun Schwarzarbeit ist, denn laut Arbeitgeber darf ich nicht länger arbeiten, der Kunde will aber, dass alle schwarzen Striche entfernt werden.

Das kann ich nur in meiner Freizeit machen und ich würde locker bis 11:30 und länger putzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?