Grundlegende in der Chemie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jedenfall das Periodensystem und die Formeln von den Elementen. Als ich damals in der 10. Klasse in Chemie war, habe ich das nicht gewusst. Du musst die Säuren und Laugen kennen und ihre Formeln. Dann werdet ihr mit Sicherheit die Reaktion der Metalle machen. Schwer wird es nicht, aber mit Mathe und lernen solltest du dich abfinden.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Auf der Realschule wird auf jeden Fall das Periodensystem dran kommen.

Das hat mich so aus der Form gebracht, dass ich nur 6en jede Unterrichtstunde hatte^^

1

Um welche Jahrgangsstufe geht es denn? E-Kurs hört sich für mich nach Oberstufen an, Atome und Ionen aber ehr nach Klasse 6 bis 7.

Klasse 9 haben das mit den Ionen und so aber im Jahrgang 8 gehabt

0

Dann würde ich dir empfehlen, dass du den Stoff aus den Jahren zuvor kannst. In der Chemie ist das sehr wichtig, da eigentlich alles aufeinander aufbaut.

Zusätzliches Wissen im Voraus brauchst du eigentlich nicht, ist aber natürlich immer vorteilhaft.

1

Wo fange ich an, mit Chemie lernen (Als Hobby, Beruf)?

Hallo, ich bin nun mittlerweile 17 Jahre alt und habe möglicherweise ENDLICH etwas gefunden was mich Interessiert. Vor etwa drei Jahren, habe ich angefangen darüber nachzudenken, was ich werden soll und immer etwas angefangen und sofort aufgegeben. Ich könnte jetzt noch einen ewig langen Text dazu schreiben, aber das hilft nicht wirklich weiter. Chemie hat mir immer gelegen, ich fand es Interessant, besonders jetzt. Ich bin gerade dabei eine Ausbildung zu absolvieren, wenn alles gut läuft, bin ich in 3 Jahren damit durch. Während der Ausbildung würde ich gerne schon mal anfangen mit Chemie, wo genau ich anfangen soll, weis ich jedoch nicht. Ich begeistere mich seit etwa einer Woche für Chemie, habe aber angst, dass auch aufzugeben, da ich nicht weiß wo ich da anfangen soll. Bin Teilweise sofort in den Aufbau von Atomen hinein gegangen, ins Orbitalmodell und anderes was ich nicht auf die schnelle verstanden habe, bzw. es NOCH nicht verstehe.

Also, wo soll ich anfangen zu lernen, damit meine ich wie ich anfangen soll. Wie beispielsweise in der Schule. da haben wir ja auch irgendwie angefangen.

Ich erhoffe mir einige hilfreiche Antworten und möchte schon im voraus danken.

...zur Frage

Fällungstitration von Ba(OH)2 mit H2SO4?

Hi Leute, ich bin in der 11 Klasse eines Gymnasiums im einzigen Chemie LK an der Schule. Ich habe leider wegen Krankheit 2 Stunden gefehlt und nun einige Verständnisprobleme.

In den beiden Stunden wurde wohl eine Leitfähigkeitstitration von Ba(OH)2 (aq) mit H2SO4 gemacht.

Wie so ne Titration funktioniert ist klar.

Aber:

Warum/ Was passiert am ÄP ,also wenn sich das Zeug ausfällt? Sollte ja BaSO4 (s) sein. Also der Feststoff.

Ba(OH)2 + H2SO4 --> BaSO4 (s) + 2 H20

Mir fehlen leider die genauen Daten aus dem Unterricht, da mein Kurs nicht in der Lage ist mir ne WhatsApp Nachricht zu senden.

Also die Leitfähigkeit sollte ja erst sinken,später dann wieder Steigen, und beim ÄP fast 0 sein.

Ich verstehe jedoch nicht genau warum.

Wann liegen wo H3O+ Ionen und wann OH- Ionen vor.

Jetzt überleg ich grad welche der beiden Teile hier Säure/Base ist.

Ich erwarte keine vollständigen Lösungen, nur Erklärungen die ich verstehe ;D

Weil ich bin hier grad echt am Verzweifeln....

Danke!

...zur Frage

Kennt jemand ein gutes Chemiebuch?

Ich bin jetzt in der 3. Oberschule (bei uns in Südtirol besucht man 5 Jahre die Grundschule, mit etwa 11 Jahren kommt man dann 3 Jahre in die Mittelschule und danach gibt es 5 Jahre Oberschule), und langsam verliere ich den Faden in Chemie. Ich weiß viele Sachen, die wir in den ersten 2 Jahren behandelt haben, einfach nicht mehr, die wären aber wichtig als Grundlagen für die folgenden Unterichtsinhalte. Deshalb suche ich jetzt nach einem guten Chemiebuch, das ganz von vorne bei den einfachsten Reaktionsgleichungen anfängt. Wir haben das Buch „elemente Chemie 1“ von Werner Eisner, Rüdiger Fladt und einigen anderen. Und irgendwie ist das genau die Art von Buch, mit der ich überhaupt nichts anfangen kann. Ich brauche etwas mit einfachem Text und vielen veranschaulichenden Bildern und das einen möglichst klar strukturierten Aufbau hat. Wichtige Inhalte wären -chem. Reaktionen -Verbrennung -Redoxreaktionen -Satz von Avogadro -Periodensystem und Hauptgruppen mit Eigenschaften, Elektronen, Protonen, Neutronen -Ionen, Ionenbindungen usw. -Elektrolyse Molare Masse Säuren und Basen

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Welcher Schulabschluss (Gesamtschule) kann noch erreicht werden?

Hallo,

an der Schule meiner Tochter geht es manchmal nicht mit rechten Dingen zu. Auch in der Laufbahn meines Sohnes hatten wir jede Menge Stress, nun ist die Tochter dran.
Sie besucht die 10 Klasse einer Gesamtschule und hat gerade erst in den E-Kurs Deutsch gewechselt. Damit hat sie nun 4 E-Kurse, mehr gibt es nicht.
Leider hat sie in WPa (Französisch) zuletzt ein "mangelhaft", sie meint, sie kann es maximal auf ein "Ausreichend" schaffen.

Das Problem ist nun der E-Kurs Deutsch. Da stimmt weder die Chemie mit der Lehrerin noch mit den Mitschülern. Die erste LZK war ein glattes "ungenügend", der böse Spruch der Lehrerin motiviert da auch nicht gerade.

Jetzt will meine Tochter und auch zwei weitere gerade erst gewechselte Mitschüler, in den Parallelkurs E-Kurs Deutsch. Das wurde ihnen aber verwehrt. Die Alternative ist nun im E-Kurs zu bleiben und weiter schlechte Noten zu bekommen oder einfach wieder zurück in den G-Kurs zu wechseln.

Hier geht es nun um eine strategisch kluge Entscheidung, um den bestmöglichen Abschluss heraus zu holen:
FOR oder FOR-Q? Mit oder ohne E-Kurs Deutsch?

Mit einer 5 (WP1) und ggf ner 4 in E-Kurs Deutsch, wie müsste die Konstellation aussehen, um mindestens FOR zu bekommen?

Wie müsste man ausgleichen, wenn man im E-Kurs Deutsch bliebe und in WP1 nur ne 4 schafft?

Die übrigen E-Kurse sind Mathe (3), Englisch (3 ), Chemie (2). Ansonsten noch eine 3-4 in GL, Physik 2, Sport 3, Kunst 2...soweit ich mich erinnere sind das die Noten des letzten Zeugnisses. Da wurde vermerkt, dass sie bei beibehaltung der Noten die FOR erreichen würde.

Aber durch den E-Kurs Deutsch eher nicht mehr.

Ich blick es nicht mehr so ganz, welche Entscheidung am klügsten wäre? Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Kreislauf des Stickstoffs?

Ich muss bis morgen einen Lückentext zum Stickstoffkreislauf ausfüllen. Ich habe es schon versucht, aber bräuchte trotzdem eure Hilfe. Wäre echt lieb, wenn mir jemand helfen könnte. Chemie ist echt nicht so mein Fach. Danke schon mal im voraus.

Hier der Lückentext:

•Aufnahme von Stickstoffverbindungen in Form von (1) - und (2) -Ionen. • Aufbau körpereigener (3). • Aufnahme von (4) und (5) Eiweißen mit der Nahrung und deren Verdauung. Aufbau körpereigener (6) •Abbau von körpereigenen (7) in (8)stoff und andere Stickstoffverbindungen. Mit (9) Dünger und abgestorbenen (10) gelangen (11)verbindungen in den (12) bzw in die (13). • Durch (14) werden die Stickstoffverbindungen (15). Ein Teil der Stickstoffverbindungen wird bis zu (16) abgebaut und gelangt in die (17). • Bindung des (18) durch (19). Die dabei gebildeten Stickstoffverbindungen gelangen in den (20) und/oder in die (21).

Tut mir leid, dass es so lang ist. Ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen. Schon mal danke :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?