Grundlagen Grafik und Gestaltung lernen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du Grafiken erstellen magst, wäre ein Vektorprogramm, mit Vektorgrafiken nicht verkehrt.

Vektorgrafik: Man arbeitet mit keinen Pixeln, so wie man es von Bildbearbeitungsprogramme kennt, dass man mit 10mal reinzoomen, nur Pixel sieht. Sondern man kann z. B. 500mal reinzommen, die Auflösung bleibt bestehen.

Und auch das man jeden Arbeitsschritt immer verändern kann, ohne das lästige rückgängig machen und die anderen Schritte wieder gleich nach zu machen, z. B. man macht mit dem Pinsel einen Strich, speichert es ab und am nächsten Tag gefällt es dir nicht mehr, nimmst das Direktwahlwerkzeug und veränderst den Pinselstrich, ohne das sich das andere verändert.

Und auch mehr Farben, Grafiken, Pinselstriche- muster usw.

Da wäre Adobe Illustrator genau das richtige, leider kostet es viel Geld.

Hier sind die Besten Alternativen

http://www.onextrapixel.com/2011/03/15/10-best-alternatives-to-adobe-illustrator/

Gruß

Hast du mit einer dieser Alternativen persönliche Erfahrungen? Gibt es ein Buch, etc. das du mir zum Einstieg empfehlen könntest?

Vielen Dank schonmal für den Vektorprogramm Tipp :)

0
@1401Lu

Erfahrungen habe ich mit diesen Programmen nicht, mit INKSCAPE habe ich mal gearbeitet, aber nur ganz kurz. Da ich Illustrator von einen Bekannten bekommen habe. Ich würde mich mal tutorials (z. B. bei YouTube) von den verschiedenen Programmen anschauen, oder den Funktionsumfang ansehen. Corel Draw und Gimp, kannst du vergessen, da Corel Draw fast gleich teuer als Illustrator ist und das bildet mehr Funktionen. Und Gimp ist ein Bildbearbeitungsprogramm.

Wenn du Schüler bist, kannst du dir die Student and Teacher Version kaufen oder wünschen und bei der Creative Suite 6 Design Standard, hast du InDesign, Photoshop, Illustrator, Acrobat 9 Pro um ca. 360€. Da hast du wirklich alles was man braucht und es gibt viele Anleitungen dazu. InDesign kannst du als Layout oder so verwenden, was ich so mitbekommen habe.


Und antonioMO, Danke, für`s ausbessern :)

Gruß

1
@Franz159

Als Schüler bekomme ich die neuste Corel Draw Vollversion für 95€, das wäre dann doch deutlich günstiger als das Software Paket von Adobe...

Wäre in dem Fall Corel Draw nicht empfehlenswerter?

0
@1401Lu

CorelDRAW X6 ist sicher nicht schlecht und der Preis ist auch nicht so hoch, aber bevor ich mir eine Software kaufe, lese ich mir oft die Bewertungen (z. B. amazon) und lade mir eine 30 tägige Testversion herunter, damit ich einen Einblick habe und ich weiß ob ich zurechtkomme (Tutorials auf youtube). Wenn ich dann zurechtkomme, würde ich es erwerben und dann ein Buch oder eine LernDVD kaufen (wenn man es effektiv lernen will).

Danach kannst du loslegen.

PS: Bei amazon (hilfreichsten Kundenrezensionen) sind die ersten Bewertungen schlecht (nur 32bit Version druck, keine anpassbare Benutzeroberfläche und Tastenbelegung. (Ich möchte jetzt nicht das negative herausziehen, weil es auch genügend positive Punkte gibt, aber ich möchte dir es nur sagen, sich vorher Gedanken zu machen ob du jetzt die Tastenbelegung oder die Benutzeroberfläche auch anpassen will, wenn nicht, ist alles noch bestens). Das merkt man aber bei der Testversion auch, ob man das braucht oder nicht.

PS: Danke für die HA-Auszeichnung

0

Sondern man kann z. B. 500mal reinzommen, die Auflösung bleibt bestehen

kleiner Fehler :-)

Vektoren haben keine Auflösung, sind also Auflösungsunabhängig :-)

0

Wie schon gesagt ist ein Pixelprogramm allein für Flyer und Plakate dritte Wahl. Erste Wahl ist ein Layout-/Satzprogramm, zweite Wahl ein Vektorprogramm. Wobei man auch sagen kann ein Vektorprogramm is 1,5te Wahl xD

Pflicht is aber ein Grafikprogramm und ein Vektorprogramm, Satzprogramm ist optional, bzw. Pflicht wenn man was mit vielen Seiten wie ne Broschüre, ne Zeitung/Magazin etc. erstellen möchte.

Kostenlos kannst als Grafikprogramm Gimp verwenden und als Vektorprogramm Inkscape. Ein Satzprogramm wäre Scribus, auch kostenlos. Aber reicht wenn du dich in 2 Programme einarbeitest.

Und bevor du Gestaltung und Design lernst, solltest auch erst die Programme kennenlernen. Dafür gibt es etliche Videoguides... für Gimp z.B. http://www.amazon.de/Gimp-2-8-Videotraining-Linux-iPad/dp/3827364191/
Für Inkscape habe ich mich dahingehend nicht umgeschaut da ich ne Tutorialreihe im Internet gefolgt bin.

Was die Lektüre für Gestaltung angeht, so kannst einfach bei Amazon Bücher nach Mediendesign suchen, die Funde nach 4-Sterne-und-mehr vorfiltern und dich dann durch die Bücher und Rezzis wühlen. Das sind dann schon Fachthemen. Die erklären sicher nicht wie man Programme bedient, deswegen solltest das schon drauf haben ^^

schau dir doch mal die Software GIMP an, die ist kostenlos und kann fast soviel wie photoshop

Also gute Alternative zu Photoshop ist GIMP. Kennst du vllt. vom namen her.

Selber kenne ich, falls du sowas suchst, Blender, falls du 3D Moddelieren willst. Blender ist kostenlos, aber auch ein wenig komplizierter, dort kann man 3D dinge moddelieren, und Anemieren.

Hoffe konnte helfen.

Grüße Felix

Ich mache das auch nur als Hobby. :D

Als erstes würde ich dir ein Zeichentablett empfelen, das könntest du dir ja vielleicht aussleihen. Persöhnlich finde ich, dass es damit am einfachsten geht.

Photoshop gibt es übrigens umsost und legal!

Aber nur CS 2.

Könntest auch noch Paint Tool Sai benutzen, aber das ist eher zum Zeichnen geeignet. Oder auch Gimp.

Auf jeden Fall brauchst du ein Programm mit dem du auf mehreren Ebenen zeichnen und gestallten kannst.

Leider ist es eher selten dass es bearbeitungsprogramme bzw zeichenprogramm umsonst gibt. :(

Dann solltest du dir am besten toturials im internet angucken, zum thema was du anstrebst =)

Da wird meistens alles gut erklährt wie man mit outlines und coloration, lichteffekten hantiert. =)

Viel glück ^^

Photoshop gibt es übrigens umsost und legal! Aber nur CS 2.

Alter, entweder es kostet Geld oder es ist illegal. Geh mal zur Adobeseite für CS2 und lies den roten Test gleich am Anfang (oder Chip Downloadseite). Dann sag nochmal es ist legal kostenlos ;) Entweder hast dafür mal bezahl oder nutzt es illegal.

0
@Yetanotherpage

ich benutze es gar nicht weil ich cs5 extendet geschenkt bekommen habe "alter". außerdem wurde mir das ganz oft gesagt "alter". und ich habe es sogar nachgelesen "alter" . außerdem ist chip meiner meinung nach eine der größten virenseiten überhaupt die seriös wirkt, es aber nicht ist. cs2 wurde nämlich so oft geknackt, weshalb es kostenlos gemacht wurde, aber man nur die wichtigsten features nutzen kann "alter" ;)

0
@dunklerKeks55

Alter, bei dir entspricht nicht ein Satz der Wahrheit xD

Recherchiere mal n bisschen und verlass dich nicht darauf was andere Nixblicker dir erzählen.

"Adobe hat den Aktivierungs-Server für CS2-Produkte und Acrobat 7 aus technischen Gründen deaktiviert. Die genannten Produkte wurden vor mehr als sieben Jahren veröffentlicht, lassen sich auf vielen modernen Betriebssystemen nicht ausführen und werden nicht mehr unterstützt.

Adobe empfiehlt, nicht unterstützte und veraltete Software nicht mehr einzusetzen. Die im Rahmen des Downloads erhaltenen Seriennummern dürfen ausschließlich von Kunden verwendet werden, die CS2 oder Acrobat 7 rechtmäßig erworben haben und weiterhin nutzen möchten. Ein Download der Software sowie die Nutzung der Seriennummern durch Personen, die CS2 oder Acrobat 7 in der Vergangenheit weder von Adobe direkt noch einem autorisierten Händler erworben haben, ist nicht gestattet und stellt eine Verletzung von Adobe’s Urheberrechten dar."

0
@dunklerKeks55

cs2 wurde nämlich so oft geknackt, weshalb es kostenlos gemacht wurde.. Photoshop gibt es übrigens umsost und legal!

wie Yetanotherpage bereits schrieb, entspricht nichts dem was Du schreibst der Wahrheit!

0
@Yetanotherpage

ok, ich lese mir das jetzt nicht alles durch weil mich das sonst aufregen würde :D sry.

vermudlich hast du dann wohl recht. xD

und sry an1401Lu dass man sich hier batteln musste, anstatt das ordentlich zu regeln. ... ^^"

0

Was möchtest Du wissen?