Grundlagen der bodenarbeit mit pferden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo:)
Ich würde ihn viel longieren oder Stangenarbeit machen.
Die Stangen kannst du ganz unterschiedlich aufbauen. Am besten schaust du mal genauer im Internet nach. Aber zB. kannst du eine L-Gasse machen oder ein Labyrinth.
Ich würde auch einfach viele Hufschlagfiguren und kleine Kreise gehen. Dadurch lernt sich das Pferd besser biegen. Außerdem kann ich dir empfehlen, dass du oft seitwärts gehst. Das ist ebenfalls eine gute Vorübung fürs longieren. Wenn dein Pferd das nicht kann, kannst du eine Stange hinlegen und dann seitlich drüber gehen. Dann hat er eine Begrenzung.
Ich hoffe ich konnte dir helfen!
Viel Spaß beim ausprobieren
Glg KKLSZ:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die genannte Web-seite ist prima, die wird Dir helfen

aber manchmal sind auch Kleinigkeiten schon sinnvoll einbaubar ohne grßes Drumherum: beim Hufe-aufheben, die zeit verlängern und dann den Huf immer mal wieder leicht anderswo absetzen und kurz dort halten - haben wir  mit den Fohlen so gemacht; manchmal hält man den Huf kurz überm Boden , manchmal höher usw usw usw

ansonsten: s.o.

viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Korrektes Longieren (www.wege-zum-pferd.de), später Doppellonge, Horse Agility, Gelassenheitstraining, Führtraining, Langzügelarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxlgraf
10.02.2016, 07:03

Was sind das konkret für Übungen?

0

Was möchtest Du wissen?